Menschen bei Maischberger

Seit 2003 (ARD). Wöchentliche Talkshow mit Sandra Maischberger und Menschen.

Maischberger hatte sich mit ihrer täglichen Polittalkshow Maischberger bei n-tv etabliert, wo sie zwar nur wenige Zuschauer hatte, sich aber einen hervorragenden Ruf als aufmerksame Interviewerin erarbeitete. Entsprechend groß waren die Erwartungen an ihre wöchentliche ARD-Talkshow, insbesondere da sie die Nachfolge des erfolgreichen Boulevard Bio antrat – Alfred Biolek selbst hatte es sich so gewünscht. Ihre Sendung sollte Politisches und Unterhaltendes, prominente und nichtprominente Gäste mischen und fand lange nicht ihre Form. Anfangs kam die Sendung live aus dem Berliner „Tränenpalast“, dem ehemaligen DDR-Grenzdurchgang am Bahnhof Friedrichstraße, und die Gäste setzten sich einzeln nacheinander zu ihr an einen riesigen Holztisch. Später wurde das Publikum entfernt, die schon befragten Gäste durften sitzen bleiben, wenn neue hinzukamen, und statt der versprochenen unbekannten Gesichter saßen die da, die überall saßen, oder sogar die, die woanders keiner mehr sehen wollte.

Nach einem Jahr zog die Sendung aus dem Tränenpalast ins Studio nach Köln um und bekam ein neues Ambiente: Eher kuschelig mit Sofas und Sesseln, auf denen alle Gäste nun schon von Anfang an saßen. Die Gespräche waren jetzt entspannter, aber die Zuschauerzahlen blieben hinter den Erwartungen zurück. Maischberger musste ihre Quoten immer wieder mit den männlichen Psychotalkern Beckmann und Johannes B. Kerner vergleichen lassen und wurde 2005 auch noch Zielscheibe für den von der ARD gerade für viel Geld zurückgeholten Harald Schmidt.

Die Sendung lief dienstags um 23.00 Uhr und war zunächst 60 Minuten, ab März 2004 dann 75 Minuten lang. Während ihrer Babypause im Frühjahr 2007 lässt sich Maischberger von mehreren prominenten Kollegen vertreten.

5 Kommentare


  1. […] Maischberger hatte unverkennbar die amerikanische Talklegende Larry King als Vorbild und schaffte das Kunststück, an diesem Vergleich nicht zu scheitern. Sandra Maischberger nahm ihre Gegenüber fest ins Visier, hörte aufmerksam zu und schaffte es häufig, einzigartig kluge und kritische Interviews mit ihnen zu führen. Nachdem sie Jahre zuvor im Talk im Turm noch als Dummchen gescholten worden war, erlangte sie hier große Anerkennung und wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis 2000 für die beste Informationssendung und beste Moderation Information ausgezeichnet. Als Reaktion auf den Erfolg bekam sie 2003 eine Talkshow in der ARD: Menschen bei Maischberger. […]

  2. […] Talk im Turm, als Böhme noch gut war und Maischberger noch nicht. Heute vertritt er sie bei Menschen bei Maischberger und ist so tief in seinen Sessel gesunken, dass man seinen Hals nicht sähe, selbst wenn er […]

  3. […] es leider gerade erst geschafft, mir die Menschen Richard von Weizsäcker und Helmut Schmidt bei Maischberger anzusehen (war schon Dienstagabend im Ersten, ist aber noch online), weshalb meine Beobachtungen […]

  4. Beatrice Vin.,

    Maischberger ist eine unfähige Moderatorin. Die unfähigste. Im Menschen bei Maischberger kann sie weder Fragen stellen, noch den Rede- und Informationsfluß einiger Fachleute folgen, geschweige denn, die Leute ausreden lassen. Sie möchte eine Art: Ja-Nein Sendung haben. Dies führt dazu, daß sie ununterbrochen und pausenlos den Gästen ins Wort fällt, so daß man gerade ausgesprochen Informatives nicht mehr hören kann.
    Eine Schande für die TV-Anstalt.
    Ich rege mich immer wieder auf.

    Unverständlich auch ihre Gästekombination. Wieso sollen Kabaretisten und verkrachte Sänger in einer Runde mit Politikern und Fachleuten sitzen und Unqualifiziertes labern?

    Sehr ärgerlich. Ich wünsche, man setzt diese Moderatorin ab oder stellt ihr zumindest noch jemand zur Seite, der ihre katastrophale Art einigermaßen auffangen könnte.

  5. Guttenberg, das Thema schlechthin! Heute bei Maischberger, morgen bei Frank Blasberg, vorgestern bei Anne Will. Wie lange noch? Jetzt wirds ätzend!!!


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links