In Memoriam Eddi Arent

Er war über Jahrzehnte eine der festen Größen der deutschen Comedy, selbst in Filmen, die gar nicht als Comedy gemeint waren, wie zum Beispiel die Edgar-Wallace-Reihe. In zahlreichen Sketchreihen mit und ohne Harald Juhnke durfte Eddi Arent dann nach Belieben verwirrt, schusselig, chaotisch und überfordert sein.
Der große Eddi Arent ist im Alter von 88 Jahren gestorben.

Michael, 7. Juni 2013, 10:11.

3 Kommentare


  1. Es ist wirklich tragisch, dass er einen derart unwürdigen Lebensabend haben musste.

  2. Der „Stimmmodularsequenzer“ ist ja aktuell wie nie.

  3. Ich fand ihn immer in den Winnetou Filmen sensationell. Der „Rest“ seiner Filmografie ist ebenfalls sehenswert. R.I.P.

    Ulrich Eckardt


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links