Auf sie mit Gebrüll!

Huff, das wird spannend. Die TV-Experten der Huffington Post vermelden heute:

Wie genau sieht dieser „Angriff“ aus?

Thore Schölermann gegen Jörg Pilawa – So heißt das Fernduell am 1. März im TV. Der Privatsender ProSieben schickt seinen Moderator Schölermann (29) an dem Samstagabend um 20.15 Uhr mit der neuen Show „Scream! If you can“ an den Start. In der ARD tritt zeitgleich um 20.15 Uhr Rückkehrer Pilawa (48) mit der Neuauflage von Hans-Joachim Kulenkampffs legendärer Quizshow „Einer wird gewinnen“ an.

Wow. Eine Show! Auf ProSieben! Uiuiui. Und das am selben Abend, an dem auch die ARD eine Fernsehsendung ausstrahlt! Das kann man nur als Angriff interpretieren. Jaha, da wird die ARD aber Angst bekommen.

In  „Scream! If you can“ geht es um fünf Leute, die im Wald warten müssen, bis es dunkel wird. Puh, das klingt in der Tat ungefähr so spannend wie die Vorstellung einer EWG-Neuauflage mit Jörg Pilawa. Ein Duell auf Augenhöhe also: Waldgeister gegen Kuli-Quiz. Jetzt hat es ProSieben dem Ersten aber gezeigt. Das wird der ARD die Zielgruppe abspenstig machen und trifft sie mitten in den Markenkern.

Oh, warten Sie, da kommt gerade eine neue Eilmeldung der Huffington Post:

Schlagwörter: ,
Michael, 28. Januar 2014, 16:52.

3 Kommentare


  1. Die Artikel der Huffington Post kriege ich nur am Wochenende via Focus.de gespoilert, wo ich aus langeweile meine Runden drehe. Da sind die beiden Schlagzeilen dann noch Gehaltvoll. Was man sich davon verspricht, weiß ich nicht, zumal die beim drüber schauen den ein oder anderen Interessante(re)n Artikel zu bieten haben.

  2. Man könnte aber auch fix eine Wette abschließen: Welcher dieser beiden „Neu“-Starts fliegt schneller wieder aus dem Programm?

  3. Voll fies von ProSieben! Da werden sie all die vielen 14-29Jährigen Lanz- und ARD-Zuschauer wegholen.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links