Harben Sie gerstern „Brisarnt“ gersehen?

Ich habe immer vermutet, dass es einen Grund gibt, warum Brisant nie als komplette Sendung in der ARD-Mediathek zu finden ist. Zum Beispiel weil den Machern selbst ihre Sendung viel zu peinlich ist, um sie den Menschen ein zweites Mal zuzumuten. Das kann es aber nicht sein, denn dann würde die Sendung bestimmt nicht innerhalb von 24 Stunden sechsmal wiederholt. (So dass man als Zuschauer doch noch eine Chance hat zu überprüfen, ob man sich verguckt hat oder nicht.)

Aber was weiß ich schon.

Ich hatte schließlich auch immer vermutet, dass man es als Berühmtheit endgültig geschafft habe, wenn man in einer Verfilmung des eigenen Lebens oder Teilen davon von einem Schauspieler dargestellt wird. Aber offenbar war auch das ein Irrglaube.

Geschafft hat man es vermutlich erst, wenn dann irgendwann sogar Brisant weiß, wie man geschrieben wird.

Michael, 13. August 2014, 11:42.

12 Kommentare


  1. wobei ich jetzt mal spekulieren könnte, dass da die automatische Rechtschreibkontrolle zugeschlagen hat.

    Dass es ziemlich Banane ist, was die ARD zwischen 9 und 20 Uhr an Werktagen versendet, und noch bananenquätscher, dass die Dritten sich entblöden, das ganze auch noch im olympischen Synchronsenden zu wiederholen, steht auf einem anderen Blatt.

  2. Ich habe mich ja gelade geflagt, wie man das wohl in China sehen wülde…..wo es ja bekanntlich mit dem R und so… ein wenig hapelt…

  3. Neulich wurde in einem Trailer auf Sat.1 Emotions auch der Name „Wolke Hegenbarth“ falsch geschrieben, man hat das „N“ vergessen. Auch da fragte ich mich, wie schwer es sein kann, einen deutschen Namen korrekt abzutippen. Was würden solche Mitarbeiter in Nachrichtenredaktionen tun, wo man es auch mit internationalen Politikern zu tun hat? Schon während eines Schülerpraktikums in einer Lokalredaktion hat man mir beigebracht, die Schreibweise von Namen genau zu überprüfen, weil das peinlich und ärgerlich werden kann. Gut zu wissen, dass der MDR scheinbar nicht so hohe Anforderungen hat wie unser örtliches Lokalblatt.

  4. @Tempo²: Meine Schwester hat sich mit ihrem Freund jahrelang beim Stamm-Chinesen zum Essen „zwei Schuss“ zu bestellen, weil es sich einfach süß anhörte, wenn die Bedienung die Bestellung wiederholte: „swai Ssuss“.

    Wo ich das jetzt so aufschreibe, muss ich schon wieder an das Urmel und Wawa denken…

  5. Ach so, das eigentliche Thema total verdrängt. Warum wohl?

    Wie kann man denn auf die Idee kommen sich Brisant in der Mediathek ansehen zu wollen? So langweilig kann es einem doch gar nicht sein.

  6. @Blue….hiel beim tollsten Chinesen in del Stadt sagen sie immel wenn das Essen selvielt wild …..1 mal Ente süss-sauel….mit chinesische Spätzle. Und ich glaube meine Tastatul ist kaputt….am besten ich schleibe jetzt nicht mehl weitel….sonst schimpft del Hell Leufsteck noch….

  7. @Tempole:

    Und jetzt im ganzen Satz:
    Webekom 1 mal Ente süss-sauel mit chinesische Spätzle?

  8. Nun seid doch nicht so streng, immerhin hat man Devid Striesow richtig geschrieben…
    Noch peinlicher sind übrigens die ständigen Schreibfehler bei den „Nachrichtensendern“ n-tv und N24.

  9. Meine Oma hat ja immer gesagt…..guat emm sänga…..Läsebuach rauß…..

  10. Ich erkenne ein Muster bei den Anstalten… Die haben das beim SWR geklaut!

    http://twitpic.com/show/thumb/387hem.jpg

  11. Ähm… Das ist etwas größer als ein Daumennagel… http://twitpic.com/387hem

  12. Ist doch klar, dass Werbung auf dem Drahtesel verboten ist.

    Beim Landfunk aus dem Landeshauptkaff liegt die Erwartungshaltung inzwischen sogar schon unter der von RTL.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links