Ryanweise Preise

Seit vielen Jahren wäre der Deutsche Fernsehpreis gut beraten, sich für die Verleihung am amerikanischen Emmy zu orientieren, der in der Regel von einem Komiker moderiert wird, damit aus der Nummernrevue von Laudatoren und Dankesrednern insgesamt eine unterhaltsame Veranstaltung wird, statt von irgendwem, der zufällig gerade beim jeweils ausstrahlenden Sender unter Vertrag steht, sagen wir Marco Schreyl.

Stattdessen gehen die Amerikaner in diesem Jahr den deutschen Weg: Gastgeber der Emmy-Verleihung in der Nacht zum Montag ist Ryan Seacrest, der beim ausstrahlenden Sender Fox American Idol moderiert, also exakt das, was Marco Schreyl bei RTL moderiert. Leider ist Ryan Seacrest auch exakt so lustig wie Marco Schreyl, was aber zumindest dafür sorgen könnte, dass die Emmys in diesem Jahr nicht überziehen. Ohne zehnminütigen humoristischen Eingansmonolog könnte der Show das Kunststück gelingen, kürzer zu sein als sonst, aber länger zu wirken.

Wer sich die Nacht nicht um die Ohren schlagen will, findet hier am Montagmorgen das ausführliche Protokoll der Nacht, und wer sie sich doch um die Ohren schlägt, ist herzlich eingeladen, ab 2.00 Uhr live mitzulesen.

Die Nominierten in der wichtigsten Kategorie „Beste Dramaserie“ sind:

Boston Legal
Grey’s Anatomy
Heroes
Dr. House
Die Sopranos

Emmy 2007, in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 2.00 Uhr auf ProSieben.

Liveblog hier.

Schlagwörter:
Michael, 14. September 2007, 00:38.

Ein Kommentar


  1. Na ja, bei American Idol macht Ryan Seacrest seine Sache schon sehr gut. Und wenn Du einen Komiker vermisst, kannst Du dich ja mal für das Schicksal von Brian Dunkleman interessieren – der hatte diesen Job in der ersten Staffel von AI.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links