One Tree Hill

2007–2008 (ProSieben). US-Teenieserie von Mark Schwahn („One Tree Hill“; seit 2003).

Die Halbbrüder Lucas (Chad Michael Murray) und Nathan (James Lafferty) haben komplett getrennte Leben geführt, bis der stille Lucas in die Basketballmannschaft Ravens kommt, in der der arrogante Nathan der Star ist. Beide besuchen die Highschool in der Kleinstadt Tree Hill, wo Lucas in armen Verhältnissen bei seiner Mutter Karen Roe (Moira Kelly) aufwuchs, während Nathan bei seinem reichen Vater Dan Scott (Paul Johansson) in Saus und Braus lebte. Cheerleader Peyton Sawyer (Hilarie Burton) ist Nathans Freundin, doch Lucas verliebt sich in sie. Es folgt das für Teenieserien übliche Beziehungs-Hin-und-Her. Involviert sind neben Lucas, Nathan und Peyton vor allem Brooke Davis (Sophia Bush), eine Cheerleader-Kollegin von Peyton, Haley James (Bethany Joy Galeotti) und Lucas‘ alter Freund Marvin „Mouth“ McFadden (Lee Norris). Brian „Whitey“ Durham ist der Trainer der Basketballmannschaft.

Die einstündigen Folgen liefen zwei Monate sonntags vormittags, ein Jahr später noch einmal einen Monat lang werktags morgens, und dann beschloss ProSieben, dass die Serie in Deutschland niemand sehen wolle. In der Schweiz wurden bereits mehr als 50 und in den USA mehr als 100 Folgen gezeigt.

2 Kommentare


  1. […] Teenieserie One Tree Hill galt einmal als heißer Anwärter auf einen Sendeplatz im werktäglichen […]

  2. […] sich ProSieben diese Woche schon um zwei andere Kernsendeplätze gekümmert und One Tree Hill am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr und Brothers & Sisters am Mittwochabend um 22.15 Uhr abgesetzt […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links