Der Wetterwesp geht

Heute nach heute tritt ein letztes Mal Uwe Wesp zwischen Kamera und Wetterkarte und erklärt uns, wie es wo morgen wird. 32 Jahre lang war er dann im Wetterdienst, und ausgerechnet ein Versprecher aus seinem letzten Arbeitsquartal wird es sein, mit dem wir ihn im ganzen Deutschen Reich in Erinnerung behalten werden.

Schlagwörter: , , ,
Michael, 29. September 2007, 08:01.

Ein Kommentar


  1. autsch 😀


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links