Die wilden Siebziger!

2000–2005 (RTL); seit 2008 (Kabel 1). 200-tlg. US-Sitcom von Bonnie Turner, Terry Turner und Mark Brazill („That 70’s Show“; 1998–2006).

Während der Disco-Ära Ende der 70er‑Jahre erleben die Freunde Eric Forman (Topher Grace), Donna Pinciotti (Laura Prepon), Michael Kelso (Ashton Kutcher), Jackie Burkhardt (Mila Kunis), Steve Hyde (Danny Masterson) und Fes (Wilmer Valderrama) ihre High-School-Zeit. Eric lebt bei seinen Eltern Kitty (Debra Jo Rupp) und Red (Kurtwood Smith) und seiner Schwester Laurie (Lisa Robin Kelly). Im Keller der Formans verbringt die Clique oft ihre Freizeit.

Wiederkehrende Besonderheit ist die Kameraeinstellung, wenn die vier Jungs im Keller sitzen und über das Leben sinnieren: Die gleiche Kamera zeigt dann nacheinander jeden einzeln in einer frontalen Großaufnahme, immer den, der gerade spricht, und dreht danach, ohne dass ein Schnitt gesetzt wird, weiter zum Nächsten.

128 Folgen der bunten Schlaghosenshow liefen erst am Samstagnachmittag, seit Herbst 2003 schon vormittags bei RTL. Im November 2007 begann werktags vormittags bei Kabel 1 ein Wiederholungsdurchlauf, dem sich zumindest eine bisher unausgestrahlte Staffel anschloss. Die siebte und achte Staffel wurden bisher nicht in Deutschland gezeigt.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links