Jack Holborn

1982 (ZDF). 6‑tlg. dt. Abenteuerserie von Justus Pfaue und Sigi Rothemund nach dem Roman „Unter den Freibeutern“ von Leon Garfield.

Der 14‑jährige Waisenjunge Jack Holborn (Patrick Bach) reißt vom Ehepaar Arrows (Dragan Lakovic und Ljiljana Krstic) aus, dem er von Richter Sharingham (Matthias Habich) zugesprochen wurde. Er schmuggelt sich auf das Freibeuterschiff „Charming Molly“, auf dem Kapitän Sharingham (auch Matthias Habich), der Bruder des Richters, das Kommando übernimmt. Morris (Terence Cooper), Trumpet (Monte Markham) und Vronsky (Andreas Mannkopff) sind Besatzungsmitglieder. Jack ist sich sicher, als Kind schon einmal auf dem Schiff gewesen zu sein. Er begleitet die Piraten überall hin, um die Wahrheit über seine Eltern herauszufinden, über deren Verbleib er nichts weiß, und rettet Kapitän Sharingham sogar das Leben. Schließlich offenbart der Kapitän ihm, dass Jacks Vater an illegalen Waffengeschäften beteiligt war und eines Nachts auf dem Schiff von Soldaten gestellt und erschossen wurde.

Die sechs einstündigen Folgen bildeten die ZDF-Weihnachtsserie 1982 und liefen täglich am Vorabend. Für Hauptdarsteller Patrick Bach war es nach Silas die zweite Weihnachtsserie in Folge, in der er die Titelrolle spielte.

Die Serie ist auf DVD erschienen.

Schlagwörter:

2 Kommentare


  1. […] 1982: Jack Holborn […]

  2. Guten Tag,
    Es ist sehr schade das es eigentlich etliche gute Serien gibt die irgendwo vergessen in irgendwelchen Kellerarchiven liegen und warten das sie endlich den Ruhm ernten der ihnen zusteht, nur leider ist es anscheinend so das es keinen der hohen Fernsehtiere interessiert was sie bringen und so kam es das das öffentlich rechtliche keinen unter 50 mehr aufs Sofa lockt!!!
    Es wäre so einfach die Einschaltquoten in die Höhe zu treiben und das dauerhaft!!!
    Falls also Interesse besteht wie das zu schaffen sei, bitte bei mir melden! Ich bin für ein jobangebot jederzeit zu erreichen!!!
    MfG
    Bayermarcus1974@googlemail.com


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links