Dancing On Ice

2006 (RTL). Tanzshow mit Wayne Carpendale und Mirjam Weichselbraun.

Man nehme Let’s Dance, baue unter die Prominenten eine Eisfläche, und schon hat man eine völlig neue Show! Nach dem Erfolg der Tanzshow aus dem Frühjahr ließ RTL Wayne Carpendale, der Let’s Dance gewonnen hatte, diese Abwandlung moderieren, in der Prominente sich mit professioneller Unterstützung am Eiskunstlauf versuchten. Jeder hatte einen Profi als Partner, und der zweifache Europameister und Vize-Weltmeister Norbert Schramm fungierte als Trainer. Die Jury aus Hans-Jürgen Bäumler, Marika Kilius, Tanja Szewczenko, Reinhard E. Ketterer und Klaus Brück gab Noten, und die Fernsehzuschauer stimmten wöchentlich per Telefon ab über ihre Favoriten ab. Die Ergebnisse von Jury und Publikum wurden verrechnet, und am Ende jeder Show entschied die Jury, welches der beiden schlechtesten Paare rausflog.

Die prominenten Teilnehmer waren Michelle, Ruth Moschner, Liz Baffoe, Collien Fernandes, Lars Riedel, Sven Ottke, Marco Schreyl und Branco Vukovic. Das Finale gewann Ruth Moschner mit ihrem Partner Carl Briggs.

Die Show war eine Adaption einer gleichnamigen britischen Show und lief zum Start an einem Montag, die weiteren sieben Ausgaben immer samstags, jeweils nach Wer wird Millionär?. Nur wenige Tage nach RTL startete ProSieben die eigene Eistanzshow Stars auf Eis nach gleichem Muster.

Ein Kommentar


  1. […] Tage nach dem Start von Dancing On Ice bei RTL ging die ProSieben-Variante auf Sendung, die sich kaum unterschied: Prominente versuchen […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links