Stars auf Eis

2006 –2008 (ProSieben). Tanzshow mit Katarina Witt.

Neun Tage nach dem Start von Dancing On Ice bei RTL ging die ProSieben-Variante auf Sendung, die sich kaum unterschied: Prominente versuchen sich am Eiskunstlauf, jeder hat einen Profi als Partner. Eine dreiköpfige Jury gibt A- und B-Noten, die in Kombination mit dem Ergebnis einer telefonischen Zuschauerabstimmung bestimmen, wer am Ende jeder Ausgabe rausfliegt.

Die Jury bestand in der ersten Staffel aus Jeanette Biedermann, Reinhard Mirmseker und Daniel Weiss, Stefan Gödde war Kati Witts Co-Moderator, und diese Prominenten nahmen teil: Pierre Geisensetter, Heike Drechsler, Eberhard Gienger, Ande Werner, Magdalena Brzeska, Annabelle Mandeng, Lucy Diakowska, Charlotte Engelhardt und Oliver Petszokat. Im Finale wurde Engelhardt von Petszokat und seiner Partnerin Kati Winkler geschlagen, aber in der zweiten Staffel im Herbst 2007 sehen sie sich ohnehin wieder: Petszokat ist jetzt Kati Witts Co-Moderator, Engelhardt Backstage-Reporterin und Winkler Jurymitglied anstelle von Jeanette Biedermann. Diese Promis nehmen diesmal teil: Verena Kerth, Guilia Siegel, Susanne Pätzold, Jana Ina Zarrella, Yvonne Schröder, Christina Surer, Patrick Bach, Patrick Nuo, Bürger Lars Dietrich, Boris Entrup und Frank Matthée.

Während RTL ein britisches Format adaptiert hatte, war die ProSieben-Vorlage ein baugleiches US-Format. So musste niemand zugeben, beim Konkurrenten geklaut zu haben.

Die erste Staffel lief mittwochs um 20.15 Uhr, die zweite donnerstags.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links