Die falsche Fährte

2001 (ZDF). 3-tlg. schwed.-dt. Psychothriller nach dem Roman von Henning Mankell („Villospår“; 2001).

Kommissar Kurt Wallander (Rolf Lassgård) muss einen Serienkiller schnappen. Der 14-jährige Stefan (Henrik Persson) hat die Morde begangen (was der Zuschauer weiß), das Motiv ist zunächst unklar.

Jede Folge dauerte 55 Minuten. Mit dem Dreiteiler startete das ZDF eine lose Reihe mit Mankell-Verfilmungen mit Rolf Lassgård als Kommissar Wallander. 2002 und 2004 folgten die Zweiteiler „Die fünfte Frau“ bzw. „Der Mann, der lächelte“. Eine spätere ARD-Reihe mit neuer Besetzung hieß schlicht Wallander.

Ein Kommentar


  1. […] Das ZDF hatte auch schon Mankell-Verfilmungen mit Rolf Lassgård als Kurt Wallander gezeigt, jedoch ohne Reihentitel. […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links