Jacques Offenbach

1980 (ARD). 6‑tlg. frz. Historiendrama, Regie: Michel Boisrond („Les folies Offenbach“; 1977).

Das Leben des Komponisten Jacques Offenbach (Michel Serrault): Er ist mit Herminie (Claudia Morin) verheiratet, leitet das Orchester der „Comédie Française“, gründet 1855 die „Bouffes Parisiens“ auf der Champs Élysées, stellt die Sängerin Hortense Schneider (Catherine Samie) ein, schreibt u. a. „Orpheus in der Unterwelt“ und „Hoffmanns Erzählungen“ und ist bei seinem Tod 1880 ein berühmter Mann.

Die einstündigen Teile liefen montags um 20.15 Uhr. Anlass war der 100. Todestag Offenbachs.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links