Staatsanwalt Posch ermittelt

2007–2008 (RTL) . Pseudo-dokumentarische dt. Krimiserie.

Der Staatsanwalt Christopher Posch (Christopher Posch) klärt Kriminalfälle auf und bringt die Täter vor Gericht. Als Ermittler unterstützen ihn u.a. Deniz Yakin (Polat Dal), Kim Diekmann (Andrea Suwa), Tobias Franke (Florian Benstem) und Christina Steinbek (Rahel Hablützel) sowie der Gerichtsmediziner Dr. Johann Gräter (Manfred Nutsch-Mai) und der Kriminaltechniker Hans Paslowski (Thomas Slapa).

Eine Art Law & Order für ganz Arme (Law & Order für Arme war ja schon Im Namen des Gesetzes) mit dem Bemühen, sich vom Stil der pseudodokumentarischen Reihen wie Lenßen & Partner zu entfernen und mehr „richtige“ Schauspieler statt Laiendarstellern zu beschäftigen – ein Bemühen, das sich im Gesamteindruck aber kaum bemerkbar machte. Auch die Videooptik war wie immer.

Der Darsteller des Staatsanwalts war vor seiner Fernsehkarriere tatsächlich Anwalt und hatte vor seiner eigenen Serie im Jugendgericht mitgewirkt, dessen Sendeplatz er übernahm. Die Reihe lief zunächst mit einstündigen Episoden werktags um 16.00 Uhr, dann mit halbstündigen um 17.00 Uhr. Nach ziemlich genau einem Jahr beschloss RTL die Einstellung der quotenschwachen Reihe und zeigt die bereits produzierten Restfolgen am sehr, sehr frühen Morgen.

Ein Kommentar


  1. Sebastian Claßen,

    Tja, so ist das bei den Sendern: Man hört den Ruf der Zuschauer nicht. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass ich der einzige Mensch auf Erden (in Deutschland) bin, dem diese ganzen Pseudo-Dokus auf den Zeiger gehen.

    * Raus aus Deutschland-Dokus
    * Frauentausch-/Partnervermittlungs-Dokus
    * Umzugs-/Umbau-/Einricht-Dokus
    * Job-Dokus

    Alles wirkt und ist total gestellt und nach Drehbuch inszeniert und ist mittlerweile so unfreiwillig blöd, dass man nur noch abschalten kann. Was treibt die Fernsehsender nur dazu immer wieder solche Sendungen zu produzieren?

    Schon mal was von Marktforschung gehört, liebe Privatsender???

    Schöne Grüße

    Sebastian


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links