Call TV

2000–2001 (RTL 2). Anrufquiz. Telefonkandidaten müssen Fragen beantworten oder ein gutes Gedächtnis unter Beweis stellen und können dabei bis zu 15 000 Mark gewinnen.

Die „längste Spielshow Deutschlands“ lief montags bis freitags und war fast drei Stunden lang, von 10.00 Uhr bis 12.55 Uhr. Sie war in mehrere einstündige Bereiche unterteilt: „People TV“, „Talent TV“, „Game TV“ oder „Big Brother TV“. Zu den vielen Moderatoren, die sich abwechselten, gehörten u. a. Maike Tatzig, Andrea Wieser, Karsten Linke, Gernot Wassmann, Kai Spitzel, Markus Lürick, Astrid van der Staaij, Christian Galvez und Meinert Krabbe. Gestartet am gleichen Tag wie das spektakuläre Big Brother, bewarb Call TV den großen Bruder regelmäßig, stellte Fragen dazu und ließ die ausgeschiedenen Kandidaten Kerstin Klinz, Manuela Schick und Verena Malta gelegentlich sogar mehr schlecht als recht moderieren.

2 Kommentare


  1. CALL TV auf RTL 2 war eine Supersache!
    Man konnte da gewinnen pures Geld!Ich
    war eines der Gewinner da!Es hat sich
    gelohnt!Zu den Moderatoren gehörte
    noch ein Johannes!Ich erinnere mich
    sehr genau noch daran!Das wäre heute
    in Zeiten von Hartz 4 eine Lösung!Jeder
    hätte mehr Geld in der Tasche!Dass war
    eine Bereicherungssendung und davon müsste es wieder mehr geben!Denn nur
    so kommt Jeder an Euros heran!RTL 2
    hat nachgelassen an Quizsshows bemerkbar!

    Einen lieben Gruss Holger Heermeyer

  2. […] […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links