Das „Hörzu“-Jodeldiplom

Soeben erreicht uns folgender Hilferuf des bekennenden Fernsehzuschauers Bastian Pastewka:

Ich habe mich gestern wie so oft als letzter lebender Deutscher ausgiebig mit der HÖRZU beschäftigt, nach wie vor meine Lieblingszeitung und nicht zu schlagen, wenn es um die Ausführlichkeit geht. So weit, so uninteressant.

Ich habe jedoch mit einem Mal einen fast zweistündigen Diskurs mit meiner Freundin und wiederum ihrer Freundin über die Bedeutung eines Hinweises, den die HÖRZU auf Seite 31 ihres neuesten Heftes (Nummer 35, die mit der grinsenden Frau drauf, Top-Thema: „Gesund durch Fröhlichkeit“) gibt, geführt.

Wie ihr seht, mag ich Bandwurmsätze; aber das, was dort steht, hätte selbst ich nicht zustande gekriegt, vielleicht auch, weil weder ich noch meine Freunde den dort stehenden Satz begreifen.

Die Überschrift bezieht sich auf eine ZDF-Sendung, die am SA, 30.8. um 20.15h laufen wird. Sie lautet (tatsächlich) GRAND PRIX DER VOLKSMUSIK 2008 – STADIONJODELN IN ZÜRICH.

Darunter folgender Text:

Live! Finale! - Mit

Bitte helft mir. Ihr seid Journalisten oder so was und könnt mir fachlich bestätigen, daß hier mehrere Sätze aufs Schlimmste miteinander kollidiert sind. Kleiner Tipp: Ich habe bereits einen Teil des Rätsels lösen können (da die HÖRZU ja auf der nächsten Seite weitere Infos gibt): Der „23. Bergkristall“ ist natürlich der Name eines Preises und „Oesch’s die Dritten“ eine Schweizer Jodelgruppe. Das ist also ein Eigenname, der nichts mit ihrer Platzierung oder ähnlichem zu tun hat. Aber sie sind kein Quartett.

Und sagt mir, daß man eine Karte FÜR etwas zieht, nicht UM etwas. Und sagt mir, daß 4 Gruppen aus der Schweiz, die in dieser Knallershow gegen je weitere 4 aus Deutschland, Südtirol bzw. Österreich antreten, vielleicht — ich sage ausdrücklich vielleicht — das erwähnte Quartett sein könnten, aber daß sie hierfür ihre Karte längst geZOGEN haben müssten, nicht erst ZIEHEN werden.

Bitte helft mir, bevor ich der HÖRZU schreibe!

Wer kann dem Mann helfen?

Stefan, 25. August 2008, 11:52.

20 Kommentare


  1. Ich bin aufgeschmissen. Aber ich glaube, ich brauche dringend eine HÖRZU-Abo 😉

  2. Hansgerd Zappenduster,

    Es gibt doch auch diesen komischen Fernsehverkäufer (älter mit Ohrkettchen, hauptsächlich Küchengeräte), der sagt auch immer „um 19,90 Euro“ und meint damit nicht, dass man um den Preis noch feilschen könnte; also er benutzt „um“ statt „für“ was mich auch immer in den Wahnsinn treibt und ich da nicht wieder wegzappen kann.

  3. @Bastian: Zwischen „Karte“ und „um“ fehlt „im Wettbewerb“ oder ähnliches. Wird dadurch kein schöner Satz, weil das Bild mit der Karte etwas schief ist, aber immerhin ergibt er dann Sinn (wobei ich davon ausgehe, daß beim Grand Prix der Volksmusik aus jedem Land 4 verschiedene lustige Musikanten oder Gruppen ebensolcher starten.

    @Hansgerd: „Um“ bei Preisangaben ist östereichisch für „für“.

  4. Ich denke mal, dass mit „Die Dritten“ die Kauwerkzeuge des Kernpublikums gemeint sind…

  5. @Hansgerd

    Der Mann heißt Horst Fuchs und die Verkaufsshows sind, afaik, österreichische Produktionen und die Ösis sagen „um 19,90€“.

    Zum Thema: In der TVSpielfilm:

    „Im Zürcher Hallenstadion begrüßen Francine Jordi und Sascha Rufer 16 Interpreten aus der Schweiz, Südtirol/Italien, Österreich und Deutschland zum Wettkampf um den „Bergkristall“. Für Deutschland treten u.a. Captain Cook und seine singenden Saxophone an“

    Ich hoffe, ich konnte helfen. Und Gruß an Bastian Pastewka. Wann gehts weiter mit „Pastewka“?

  6. Ganz klar
    *Das bild angugg*
    [http://www.oesches.ch/images/stories/200.jpg]
    Es sind 2 kerle + 2 halbe portionen + 2×1 Frau die in der Folksmusik (k=0.5) hat.
    Ergebnis: 4 Leute aka. Quartet.
    *das bild genauer angugg*
    Was ist das fuer ein Adjektiv: Jodlerisch?

    Hab ich jetzt wieder eine Kleine Houseapotheke gewonen^^?

    Visit: kleinesbg.de

  7. Erst mal sehen was da zusammengehört. „Oesch´s die Dritten“ sind die Band, „Die Jodelsprache“ das Lied. „Aus dem Schweizer Quartett“; ich glaube da treten für jedes Land vier Bands auf. Der 23. Bergkristall ist in der Tat der Preis, und der „Vierländergipfel der Harmonie“ ist eine Umschreibung der Veranstaltung. Und ich befürchte, dass dort gesungen wird und nicht etwa Jodelquartett gespielt.

    „Oesch´s die Dritten“ sind übrigens für die Goldene Henne nominiert, und die neue CD heißt „Frech Frisch Jodlerisch“.

  8. … und die „Hörzu“ benennt sich jetzt um in „Liesnichzugenau“.

  9. Ist Südtirol denn überhaupt völkerrechtlich anerkannt? Wenigstens vom russischen Parlament?

    Oder Mitglied in der EBU?

  10. Kinners… bin ich denn der einzige, der als Kind „Quartett“ gespielt hat?

    Und wenn man nicht die Variante „meine 500 PS sind mehr als deine 470, also her damit“ spielt, dann ZIEHT man eine Karte vom der Nase, die rechts neben einem sitzt. Und sie spielen dann halt um diesen komischen Bergkristall.

    Damit sind Satzstruktur und zugrunde liegende Fakten zwar geklärt, aber was der Autor geraucht hat, um auf diesen auf beiden Beinen hinkenden Vergleich zu kommen, ist mir auch schleierhaft.

  11. Da ich gerade von dort komme, Herr K., kann ich gerne erzählen, dass Südtirol zu Italien gehört. Allerdings findet man dort häufig kleine Aufkleber auf denen steht: „Süd-Tirol ist nicht Italien“ (!) Auch spricht man dort vor allem und zuerst Deutsch.
    Aber schön isses da. Und manchmal hört man in den Dörfern sogar „richtige“ Musik des Volkes. Allerdings auch „Volksmusik“, vor allem als Dudelhintergrund in Restaurants. Jodeln hab ich nicht bemerkt. Tja.

  12. @Jeeves
    Als ich vor einigen Jahren dort war, gehörte es auch noch zu Italien. Aber man weiss ja nie. Vielleicht ist ja Reinhold Messmer inzwischen zum Staatspräsident von Süd-Tirol ausgelobt worden, dachte ich mir. Padanien droht(e) und ich denk‘, da frag ich lieber mal nach.

    Ja, schön war’s da. Mitte September Schnee und Sommerreifen. Traumhaft.

  13. Bei so einer Substantivdichte wären ein paar Gänsefüßchen mehr doch ganz fesch gewesen …

  14. … ihre Karte um den 23. Bergkristall vom Vierländergipfel der Harmonie!

    Ich diagnostiziere einen allgemeinen Präpositionsverfall im deutschsprachigen Journalismus und verweise zur Untermauerung dieser These auf meine beiden Lieblingsüberschriften der vergangenen Woche: „Polizisten im Einsatz am Bordell verletzt“ und „Mörder des Opfers im Sack gefasst“.

  15. Eventuell ist der Autor ein mit Halbwissen ausgestatteter Hobby-Geologe? In der Schweiz gibt es einen Kanton Jura, wobei „Jura“ ja auch das Gebirge SOWIE ein Erdzeitalter beschreibt. Das hat der Autor dann irgendwie wie dem Erdzeitalter „Quartär“ verwechselt und daraus dann noch ein Quartett gemacht… Hmm nee, die kommen aus dem Berner Oberland…
    Ist mit „sie ziehen ihre Karte“ eventuell gemeint, dass sie „ihre Trumpfkarte spielen“ oder „ein As im Ärmel“ haben?
    Hach, das wird mich jetzt beschäftigen…

  16. ich merke grade das ich Volksmusik mit F geschrieben habe…. wie peinlich…

  17. Es ist ein sprachliches Bild:
    Das „Schweizer Quartett“ sind die vier Gruppen, die für die Schweiz antreten. Es wird sinnbildlich zu einem Quartett-Spiel (wie Renn-Quartett) aus dem die Band „Oesch’s die Dritten“ eine Karte zieht. Bei der Veranstaltung „Vierländergipfel der Harmonie“ geht es um den Preis „23. Bergkristall“. „Oesch’s die Dritten“ spielen also mit ihrer gezogenen Song-Karte um den Preis dieser Veranstaltung.

  18. @Haco: Der Verlierer hat dann übrigens die gesogene Zong-Karte. Mich würde nicht wundern, wenn Oesch´s den Dritten machen.

  19. @ t:

    Bastian Pastewka grüßt zurück und teilt mit: Neue „Pastewka“-Folgen erst wieder nächstes Jahr, dafür dieses Jahr vor Weihnachten Weihnachtsmovie gemeinsam mit Christoph Maria Herbst und „Fröhliche Weihnachten 2“ wieder zusammen mit Anke Engelke.

  20. Ohne Kla4 aber mit voll die Jodelsprache spielen Öschs (die mit den Dritten) aus dem Schweizer Quartal ihre erste Karte um die 2-3. Bergkristalle vom 4-Ländergipfel der Harmo nie voll krass Du; erste Sahne!


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links