Burn Notice

Ab 28. September 2009 (Vox). US-Actionserie von Matt Nix („Burn Notice“; seit 2007)


Foto: Vox

Michael Westen (Jeffrey Donovan) war einmal ein Spion im Geheimauftrag der Regierung, bis er aus bisher ungeklärter Ursache „verbrannt“ wurde. Abgeschossen. Ausgemustert. Nicht weiter verwendbar. Diese Ursache und den Verantwortlichen herauszufinden macht sich Michael nun zur langfristigen Aufgabe, dauernd auf der Hut, weil feindliche Spione, und das sind ja jetzt alle, ihn töten wollen. Michael sitzt in Miami fest, wo er in der Zwischenzeit Menschen mit ganz anderen Problemen dabei hilft, z.B. verschwundene Töchter zu finden oder Erpresser abzuwimmeln. Dabei unterstützen ihn seine Ex-Freundin Fiona (Gabrielle Anwar) und sein bester Freund Sam Axe (Bruce Campbell), der Michael eigentlich für das FBI ausspionieren soll. Auch Michaels Mutter Madeline (Sharon Gless) ist eine Anlaufstelle, der man seine Aufwartung persönlich machen muss, denn sie verlässt ihr Haus nicht.

Einsamer-Wolf-Heldenserie nach dem Strickmuster, das man aus den 80ern-kennt, aber mit einem 2000-er-Jahre Ich-Erzähler aus dem Off und schnelleren Schnitten. Die einstündigen Folgen laufen montags um 22.05 Uhr.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links