Eine für alle

Die Sparmaßnahmen im Fernsehen nehmen immer dramatischere Ausmaße an. Die Einheitsfrisur, die sich bereits die RTL-Moderatoren Inka Bause und Ross Antony teilen…


Foto: RTL

…muss nun auch noch SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach auftragen:


Foto: tagesschau.de

Stefan, 26. November 2008, 00:08.

9 Kommentare


  1. Na, das Phänomen hat doch schon auf die Blogosphäre übergegriffen:

    http://is.gd/91Nk

  2. wer dem lauterbach als erstes die haare kämmt, hat gewonnen.

  3. Vielleicht kann ja mal jemand einen Kamm an den Interviewkochlöffel montieren und dann mal fix durch die Mikrofone hindurch…

  4. nona, das geht nur mit einem Interviewbratenwender.

  5. „muss nun auch“ ist nicht ganz richtig: Herr Lauterbach mit genau diesem Haarschnitt – sein Markenzeichen – ist doch seit Jahren in Diskussionen & Interviews auf dem Bildschirm zu sehen.

  6. kommt hier jetzt nur noch Quatsch oder auch nochmal was ernsthaftes?

  7. Lach doch mal, hans dieter. Das Leben ist viel schöner wenn man es als Komödie anstatt als Tragödie begreift.

    Ich hab‘ übrigens neulich einen Interviewbratenwender in einem Preisausschreiben gewonnen, da stand „mo la sa mit ohne los, Fett Fett brat brat“ aber es musste heissen… nee Moment… nee…

  8. Inka B. ist die am stärksten überschätzte Moderatorin im deutschen TV. Pardon, ich korrigiere mich: Frau schöneberger ist die Nummer 1, Frau B. die Nummer 2!

    I’m not a number, I’m a free man!

  9. Die Frisur gab es wohl wirklich im Dutzend billiger: Sonja Zietlow hat nämlich auch eine mit nach Australien bekommen. 😉


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links