Zwei Schlitzohren in Antalya

1991–1994 (ARD). 20-tlg. dt. Abenteuerserie von Felix Huby, Regie: Dieter Kehler.

Thomas Parler (Horst Janson) steigt in seinen Kleinbus ein, um auszusteigen. Das Fernweh treibt ihn nach Süden, Hauptsache weg von der Ex-Frau. Unterwegs gabelt er den schlitzohrigen Türken Vural Kaya (Tayfun Bademsoy) auf und nimmt ihn mit in dessen Heimatstadt Antalya, wo Vural Thomas hilft, sich zurechtzufinden, und sie sich gemeinsam eine neue Existenz aufbauen wollen. Die meisten Versuche gehen nicht lange gut, aber irgendwie schlagen sie sich durch. Konrad Müller, genannt „Müller-Pascha“ (Dieter Pfaff), unterstützt sie. Und schließlich verlieben sich beide, und werden immerhin in dieser Beziehung glücklich: Thomas mit Marlene (Christiane Krüger) und Vural mit Sermin (Meral Yüzgülec).

Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm.

4 Kommentare


  1. *nitpick*

    War das nicht die ARD? 🙂

  2. Sebastian Schweitzer,

    Ahja, an die Serie kann ich mich zwar kaum erinnern, aber die Schauspieler, haben im Club Aldiana in Kemer gewohnt, wo ich als Kind begeistert ein Autogramm von Horst Janson bekommen hab.
    Gefreut hab ich mich auch über Ralf Wolter (Sam Hawkens), der da ebenfalls mitspielte.

    (Ich mein auch, es lief in der ARD)

  3. […] Zwei Schlitzohren in Antalya (1991-1994, 20 Folgen) […]

  4. @ Daniel und Sebastian:

    Stimmt, es war die ARD. Ist korrigiert. Danke für die Hinweise!


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links