Frauenarzt Dr. Markus Merthin

1994–1997 (ZDF). 53-tlg. dt. Arztserie von Werner Lüder, Amme Dessai, Barbara und Rolf Gumlich, Regie: Matthias Gohlke.

Der Frauenarzt Dr. Markus Merthin (Sascha Hehn) arbeitet in der Frauenklinik am Chiemsee und ist bei seinen Patientinnen beliebt. Er gibt ihnen, wo er kann, auch außermedizinische Ratschläge. In der Klinik arbeiten noch Prof. Ehrentreich (Klaus Guth), Dr. Lässig (Werner Haindl), Dr. Georgi (Conny Glogger), Oberschwester Therese (Angelika Bender) und Schwester Karla (Barbara Kutzer). Merthin ist mit Marlene (Sona MacDonald) verheiratet, ihre gemeinsame Tochter Heinke (Susanna Wellenbrink) ist im Teenageralter. Merthin trennt sich nach einiger Zeit von seiner Frau und verliebt sich in die Kinderärztin Dr. Dorothee Wilke (Simone Thomalla). Sie möchten ihre eigene Praxis eröffnen. Ihr gemeinsames Baby stirbt noch im Mutterleib. Trotzdem sind beide nach wie vor glücklich miteinander, bis auch Dorothee stirbt.

In seinem Schmerz zieht Merthin in ein möbliertes Zimmer zu der Witwe Martha Ruckhaberle (Veronika Fitz) und wechselt an eine andere Klinik. Chef ist dort Prof. Fockenberg (Charles Brauer), seine neuen Kollegen sind Dr. Dignatz (Michael Schönborn), Dr. Amthor (Anka Baier), Dr. Sentrop (Susanne Bentzien), Pfleger Weckerlein (Michael Fitz) und die Schwestern Wilma (Regina Lemnitz) und Claudia (Sandra Keller). Vorübergehend geht Merthin eine Beziehung mit Karina Vandré (Cosima von Borsody) ein. Schließlich eröffnet er gemeinsam mit dem Schönheitschirurgen Dr. Hockendorf (Raphael Wilczek) doch noch seine eigene Praxis. Schluchz.

Die 50 minütigen Folgen liefen freitags um 19.25 Uhr.

Ein Kommentar


  1. […] freitags um 19.25 Uhr. Die Zuschauer sahen in der Serie viele bekannte Gesichter aus der Arztserie Frauenarzt Dr. Markus Merthin, die bis kurz zuvor auf diesem Sendeplatz gelaufen war. Fitz, Glogger, Baier und Bentzien hatten […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links