Baywatch Nights

1996–1998 (Sat.1). 44-tlg. US-Krimiserie („Baywatch Nights“; 1995–1997).

Der Rettungsschwimmer Mitch Buchannon (David Hasselhoff) arbeitet nebenbei als Privatdetektiv in einer Detektei über dem Beach-Club „Nights“ von Lou Raymond (Lou Rawls). Der Strandpolizist Garner Ellerbee (Gregory Alan-Williams) unterstützt Mitch, ihr gemeinsamer Boss ist Ryan McBride (Angie Harmon), Destiny (Lisa Stahl) ihre Sekretärin. Später kommen als neue Kollegen Griff Walker (Eddie Cibrian), Donna Marco (Donna D’Errico) und Diamont Teague (Dorian Gregory) dazu.

Ableger der Erfolgsserie Baywatch, in der Hasselhoff, Alan-Williams und D’Errico die gleichen Rollen spielten. Mit Beginn der zweiten Staffel wurde das Format Richtung Mysteryserie geändert, und die behandelten Fälle befassten sich teilweise mit unerklärlichen Phänomenen oder Außerirdischen.

Sat.1 zeigte die einstündigen Folgen auf den Baywatch-Sendeplätzen.

Ein Kommentar


  1. […] Die Hauptdarsteller Hasselhoff und Alan-Williams spielten auch gemeinsam im Baywatch-Ableger Baywatch Nights. Baywatch selbst wurde nach den ersten Anlaufschwierigkeiten schließlich in mehr als 140 […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links