Lewis

Seit 2009 (ZDF). „Der Oxford Krimi“. Brit. Krimireihe von Russell Lewis („Lewis“; seit 2006).


Foto: ZDF

Robert „Robbie“ Lewis (Kevin Whately) ist Inspektor in Oxford und klärt Mordfälle auf. Er ist Witwer, trägt zu bunte Hemden („Kann man das Hemd auch leiser stellen?“) und hat mit James Hathaway (Laurence Fox) einen jungen, klugen Kollegen zur Seite, der Theologie studiert hat. Jean Innocent (Rebecca Front) ist die strenge Chefin und Dr. Laura Hobsen (Clara Holman) die Gerichtsmedi­zinerin.

Die Serie ist eine Fortsetzung der langjährigen Reihe Inspektor Morse, die in Deutschland so gut wie nicht gezeigt wurde. Lewis war darin der Assistent der Hauptfigur. Auch die neue Reihe ist laut Vorspann noch von den „Inspektor Morse“-Romanen von Colin Dexter inspiriert. Die spielfilmlangen Folgen laufen sonntags um 22.00 Uhr.

Ein Kommentar


  1. Kann mir jemand die Auflösung erklären bei „Lewis“ am 9. Oktober 2011 in ZDF neo?
    Eine junge Frau wird betäubt und vergewaltigt, kann sich an nix erinnern.
    Ein Computerspezi wird verdächtigt, der wird ermordet.
    Drei angesehene Bürger (resp. ihre Frauen oder Sekretärin) von Oxford sind schwer verdächtig.
    Die „Lösung“ am Ende des Films war verwirrend. Was war eigentlich los? Wer hat wen vergewaltigt resp. ermordet und weshalb? Und was war mit dem „alten“ Fall der Rettung einer Frau aus dem Wasser, der permanent erwähnt wird.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links