Hör mal, wer da hämmert

1996–2000 (RTL). 204-tlg. US-Sitcom von Matt Williams („Home Improvement“; 1991–1999).

Tim Taylor (Tim Allen) hat zwar keine handwerkliche Begabung, glaubt dies aber und moderiert im Fernsehen die Heimwerkersendung „Tool Time“, zusammen mit seinem Co-Moderator Al Borland (Richard Karn). Ihre Assistentin ist erst Lisa (Pamela Anderson), später Heidi (Debbe Dunning). Zu Hause bemüht sich Tim um die Erledigung anfallender Reparaturen, indem er möglichst viel Strom verbraucht und möglichst großes Werkzeug benutzt. Das dadurch eintretende Chaos bekämpft seine Frau Jill (Patricia Richardson) so gut sie kann. In Wirklichkeit ist natürlich sie es, die den Haushalt managt. Nebenbei arbeitet sie halbtags. Tim und Jill haben drei Söhne: Brad (Zachary Ty Bryan), der Älteste, Randy (Jonathan Taylor Thomas) und Mark (Taran Smith), der Jüngste. Nachbar Wilson (Earl Hindman) hilft mit seinem guten Rat von der anderen Seite des Gartenzauns.

Die Serie basierte auf dem Stand-up-Comedy-Bühnenprogramm von Hauptdarsteller Allen. Als Running Gag war das Gesicht des Nachbarn Wilson nie ganz, sondern immer nur von der Nase an aufwärts zu sehen. In der Regel lugte er nur mit den Augen über den Gartenzaun, aber selbst in anderen Szenen wurde sein Mund immer von irgendeinem Gegenstand verborgen. Pamela Anderson wurde durch die Serie bekannt, kündigte aber dann, um in Baywatch noch bekannter zu werden. Hör mal, wer da hämmert war eine der erfolgreichsten Serien der 90er-Jahre in den USA.

RTL sendete die Episoden am Samstagnachmittag sowie nachts, ab 2002 ferner in der Dauerwiederholungsschleife werktags nachmittags und machte die Serie bekannt. Das hatte die ARD zuvor erfolglos mit mehreren Folgen unter den Titeln Der Dünnbrettbohrer und Der Heimwerker im Abend- und Vorabendprogramm versucht.

Die ersten Staffeln sind auf DVD erhältlich.

3 Kommentare


  1. […] im Juli 2002 zum neunten Mal von vorn begonnen hatte, ersetzte RTL sie durch Wiederholungen von Hör mal, wer da hämmert. Die Nanny wiederholte fortan Vox. […]

  2. …RTL sendete die Episoden am Samstagnachmittag sowie nachts, ab 2002 ferner in der Dauerwiederholungsschleife werktags nachmittags und machte die Serie bekannt…
    Naja, RTL begann mit einer werktäglichen Ausstrahlung mittags (erst 12:30 Uhr, dann 13:30); nachts lief nur die Wiederholung! Danach starteten die Samstagsausstrahlungen. Bekannt wurde die Serie aber eigentlich als sie 1999 auf RTL II werktags um 19:30 Uhr lief. Hier hatte die Serie die höchsten Einschaltquoten (höhere hatten nur die allerersten ARD-Ausstrahlungen).
    Das lässt sich überprüfen auf 2ltime.com>Serie>Quoten und quotenmeter.de

  3. […] würde sie ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit daran hindern, Hör mal, wer da hämmert, King of Queens, Barbara Salesch sowie zahlreiche weitere Männerserien zu konsumieren. Außerdem […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links