Akte Schicksal

Ab 30. März 2009 (Sat.1). Menschelmagazin am späten Montagabend mit Ulrich Meyer. Wie dessen Magazin Akte, nur persönlicher und noch schicksaliger.

Ein Kommentar


  1. gott, die sendung ist wieder mal richtig Objektiv!
    Zum einen eine „Familienerzieherin“ die nur 3 Tage kommt, was kein Jugendamt das ich kenne zulassen würde und zum anderen sind die armen 11 kinder des alleinerziehenden fast messi vaters in einem schlimmen schlimmen kinderheim untergebracht wo es ihnen an liebe und führsorge nur so mangelt!
    Hallo?
    Hat da jemand zuviel alexander homes gelesen? wir sind nicht mehr in den 70ern wo noch in einem schlafsaal genächtigt wurde und es rudelduschen gab!

    Da hat jemand einseitig recherchiert


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links