Cybill

1998–1999 (ProSieben). 87-tlg. US-Sitcom von Chuck Lorre („Cybill“; 1995–1998).

Die Schauspielerin Cybill Sheridan (Cybill Shepherd) ist Mitte 40 und zweimal geschieden. Mangels Rollen hält sie sich mit Werbespots über Wasser. Tochter Zoey (Alicia Witt) wohnt noch bei ihr, die ältere Tochter Rachel (Dedee Pfeiffer) nicht mehr. Mit ihrer besten Freundin Maryann (Christine Baranski) wälzt Cybill Probleme und lästert über Maryanns Ex-Mann Richard, den sie „Dr. Dick“ nennen. Cybill versteht sich mit ihrem zweiten Ex-Mann Ira Woodbine (Alan Rosenberg) gut.

Die Serie lief bei der Erstausstrahlung im täglichen Vormittagsprogramm und wurde ab Herbst 2000 werktäglich um 17.30 Uhr gezeigt.

Ein Kommentar


  1. […] Das war die Blonde aus Taxi Driver. Im Jahr 1999 kannte ich sie allerdings nur wegen ihrer Serie Cybill, die auf ProSieben kam. Ich kannte damals alle Sitcoms… Was ich gerade gelesen habe: 1976 […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links