Alle meine Tiere

1962–1963 (ARD). „Eine Familiengeschichte“. 9-tlg. dt. Familienserie von Heinz Oskar Wuttig, Regie: Otto Meyer.

Der Brummbär Dr. Karl Hofer (Gustav Knuth) ist Tierarzt und hat eine eigene Praxis, die er gemeinsam mit seiner Frau Gerda (Tilly Lauenstein), ebenfalls studierte Tiermedizinerin, führt. Ihre Tochter Bärbel (Sabine Sinjen) ist Studentin, Sohn Ulli (Volker Lechtenbrink) geht noch zur Schule. Beide setzen sich ebenfalls für die Tiere ein, vor allem Ulli widmet sich sehr dem Tierschutz. Lenchen (Käte Jaenicke) ist die schusselige Haushaltshilfe, die sowohl für die Familie als auch die Praxis Hofer arbeitet. Die Übergänge sind fließend, da die Praxis zu Hause untergebracht ist. Hofer hilft nicht nur den Tieren, sondern hat auch ein offenes Ohr für deren Herrchen und Frauchen, wenn sie Probleme haben.

Herzerwärmende Serie, die ganz auf den rauen Charme von Gustav Knuth zugeschnitten war. Wuttig variierte das Erfolgskonzept einige Jahre später im Forellenhof, den ein Kritiker daraufhin prompt in „Alle meine Forellen“ umtaufte.

Die ARD sendete die 45-minütigen Episoden in loser Folge montags um 21.00 Uhr.

2 Kommentare


  1. Alle meine Tiere war eine neun teilige, in Schwarz-Weiß gedrehte Fernsehserie zu je 45 – 50 Minuten in der Regie von Otto Meyer aus den Jahren 1962 bis 1963, die in einer Tierarztpraxis im Schwarzwald spielte.

    Gedreht wurde in sowie um Baden-Baden. Das noch real existierende Anwesen ist heute ein Restaurant „Zur Molkenkur“.

    Neben Gustav Knuth in der Hauptrolle des Tierarztes Dr. Hofer spielte Tilly Lauenstein seine Ehefrau. Die beiden erwachsenen Kinder Bärbel (Sabine Sinjen als ältere Tochter) und Ulli (Volker Lechtenbrink), der noch zur Schule geht, spielen ebenso eine Rolle in der Serie wie das Hausfaktotum Lenchen (Käte Jaenicke), die sich um den Haushalt der Hofers kümmert. Produziert wurde die Serie von dem SWF (Südwestrundfunk).

    Hauptdarsteller.:

    Gustav Knuth.: * 7. Juli 1901 in Braunschweig; † 1. Februar 1987 in Zollikon, Schweiz
    Tilly Lauenstein.: * 28. Juli 1916 in Bad Homburg; † 8. Mai 2002 in Potsdam
    Sabine Sinjen.: * 18. August 1942 in Itzehoe; † 18. Mai 1995 in Berlin
    Volker Lechtenbrink.: * 18. August 1944 in Cranz/Ostpreußen
    Käte Jaenicke.: * 22. März 1923 in Danzig; † 1. November 2002 in München
    Wolfgang Jansen (Frank).: * 3. April 1938 in Danzig; † 9. Januar 1988 in Hamburg

    Weitere Schauspieler.:

    Naomi
    Renate Kasche
    Hilde Engel
    Heinz Rabe
    Martin Rickelt
    Renate Schacht
    Hansi Jochmann
    Wolffried Lier
    Ingrid Schwarz
    K.G. Gensichen

  2. Besonders genial finde ich die Folge „Das stille Fest“.
    Für mich ein „must see“ jedes Jahr zu Weihnachten!


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links