Furztrockenes Interview

Der Vorwurf, Reinhold Beckmann sondere vor allem heiße Luft ab, ist nicht neu. Stefan Raab war gestern so freundlich, den diese Woche endlich erbrachten Beweis auch allen zu zeigen, die Beckmann selbst am Montag nicht gesehen haben. Deutlich hörbar nach einer seiner Standardfragen:

Der Beweis bei TV Total.

Michael, 28. März 2007, 17:56.

4 Kommentare


  1. Für mich klingt das weniger nach dem typischen Geräusch eines Pfurzes als nach dem Geräusch, das ein Ledersessel mit Schaumstoff-gefüllter Sitzfläche macht, wenn man sich von ihm erhebt, und er sich mit Luft vollsaugt wie ein Schwamm mit Wasser. Was auch zu der gleichzeitigen Bewegung Beckmanns korrelieren würde.

  2. So ein Mr. Wichtig ist der Beckmann? Ein Furz und schon bleibt der Nachhall nicht im eigenen Fernsehstudio, sondern findet Echo in einem Fernsehlexikon. Vielleicht fliegt dem Beckmann beim nächsten Luftzug ja das Toupet vom Kopf…

  3. Der Beckmann ist doch ne Schlaftablette …

  4. Der pfurzt genau wie ich, nur kürzer. Aber wat mut, dat mut.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links