Das Frühlingsfest der Eurovisionsmusik

Pause für Urban Legend: Die langjährige Stimme des Eurovision Song Contest, Peter Urban, der mit sarkastischen Bemerkungen und dem Aussprechen von dem, was eh alle dachten, den Lieder-Grand-Prix seit vielen Jahren aufwertet, setzt in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen aus.

Wir wünschen gute Besserung und stellen Ihnen im neuen Fernsehlexikon-Podcast schon mal die Stimme vor, die Sie stattdessen in den Halbfinalsendungen am Dienstag und Donnerstag und im Finale am Samstag hören werden. Sie gehört Tim Frühling, dem auch das Gesicht auf dem Foto gehört, und wir sind sehr zuversichtlich, dass das auch in diesem Jahr schön wird. So schön ein Eurovison Song Contest eben werden kann.

Bitte sehr, der Podcast:

[podcast]http://www.fernsehlexikon.de/podtim4.mp3[/podcast]
Die Sendetermine:
1. Halbfinale: Di., 12. Mai, 21.00 Uhr auf Phoenix.
2. Halbfinale: Do., 14. Mai, 23.00 Uhr im NDR (Aufzeichnung)
Finale: Samstag, 16. Mai, 21.00 Uhr im Ersten.

Michael, 11. Mai 2009, 11:22.

19 Kommentare


  1. Das 2. Halbfinale wird tatsächlich in Deutschland nirgendwo live gezeigt?

  2. Oh oh, Freundschaftspunktpropaganda in einem von Stefan mitgestalteten Blog. Ich fürchte großen Ärger!

  3. Schön Frühlings Gefühle (hahaha.) zu seinem einmaligen (?) Moderationsjob mitgeteilt zu bekommen. Klingt sehr sympatisch, der Herr!

    Man freut sich also weiterhin sehr auf den Contest.

  4. Mhm, und weil man sich weiterhin so sehr freut wird das Ganze auch zu Phoenix abgeschoben bzw. überhaupt nicht live gesendet.
    Wie stiefmütterlich kann man diese Veranstaltung eigentlich noch behandeln? Fehlt ja nur noch, dass demnächst nicht mal der deutsche Beitrag vom deutschen Volk ausgewählt wird und Schanett Biedermann die Punkte vertei… äh Moment mal…

  5. Katja Ebstein könnte man auch nehmen, wenn es wieder nicht so gut für „uns“ läuft. 😉

  6. @Manuel: Im vergangenen Jahr lief das 2. Halbfinale auch nachts in einer Aufzeichnung.
    @Fernsehlexikon: Bei der sendung im NDR handelt es sich nicht um eine Zusammenfassung, sondern um die komplette Show, nur eben zeitversetzt.

  7. Könnte man Peter Urban nicht allgemein abservieren? Dank ihm bin ich auf den Stream umgestiegen, weil ihm zuhören zu müssen einfach nur eine Qual ist.

  8. warum redet trotz des gegenbeweises von stefan immer noch jeder von den freundschaftspunkten und schiebung?

    AAAARGH!

  9. […] und ist Radiomoderator beim hr. Wer schon mal in seine Stimme reinhören möchte, der kann den Podcast vom Fernsehlexikon anschalten. Tim Frühling stellt darin sich und den neuen Grand Prix vor. […]

  10. Ex-Dschungel-Camp-Guckerin,

    Huch, das erste Halbfinale läuft ja schon gerade… hmm, ich guck‘ heute lieber Dr. House (es gibt Tage, da braucht man den irgendwie).

    ABER beim FINALE am Samstag bin ich ab 21.00 h natürlich dabei, da freue ich mich diesmal komischerweise schon die ganze Woche drauf! 🙂
    (Darf man wohl eher nicht laut sagen).
    Deutschland kommt als 17. dran, liege ich da richtig?
    Das erfordert ein bißchen Durchhaltevermögen. Mal sehen, wie der Herr Tim so ist und was geboten wird – viel schlimmer als im Vorjahr kann’s ja nun nimmer kommen.

  11. Ex-Dschungel-Camp-Guckerin,

    …und viele Punkte wird der Dt. Beitrag sicherlich nicht sammeln, egal wer strippt. Eigentlich schade um die ganze Sache – wenn ich dran denke, was das für ein „Act“ in den 80er Jahren war, allein die Auszählung in drei Sprachen hat mich jedes Mal fassungslos zurückgelassen…

  12. Hmm, aufgrund dieses Podcasts hätte ich Herrn Frühling schon so eingeschätzt, dass er auch mal den einen oder anderen süffisanten Spruch loslässt. Aber bisher hält er sich doch ähm… arg zurück. Dabei gibt es doch so unfassbar viele Anknüpfungspunkte. Vom unterirdisch grausam schlechten Moderatorenduo über kreischende Bulgaren, kreischende Armenierinnen, kreischende Wasweißichnichnochalles bis hin zu den wirklich wirklich grausig schlechten Moderatoren…
    Herr Frühling, trauen Sie sich mal was! Ist doch nur auf Phoenix und keiner guckt zu 😉

  13. Das nächste mal darf der Herr Frühling ruhig etwas mutiger sein. Einen spitzen Kommentar über das gruselige Moderatorenduo oder so manchen schrägen Auftritt hätt ich mir schon gewünscht.

  14. Ich fand den Kommentator sehr langweilig.

  15. Gab es hier nicht letztes Jahr einen Beitrag zum Finale des Grand Prix, in dem die einzelnen Teilnehmerländer kommentiert wurden? Wenn ja, wie finde ich den?

  16. @bee: Das war drüben bei mir. Hier: http://www.stefan-niggemeier.de/blog/der-grosse-grand-prix-fuehrer-2008/

  17. Ah, molto grazie, das hatte ich gesucht 🙂

  18. Gibt es dieses Jahr hoffentlich wieder, diese Teilnehmerübersicht!

    Mein geheimer Favorit Lettland ist ja schon rausgeflogen, hmpf.

  19. Ein großes Lob an den Moderator. Klasse gemacht und die Sprüchen haben gesessen.:D


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links