Criminal Minds

Seit 2006 (Sat.1). US-Krimiserie von Jeff Davis (“Criminal Minds”; seit 2005).

Eine auf Verhaltensanalyse spezialisierte Eliteeinheit des FBI klärt Kriminalfälle auf, indem sie versucht, die Gedankengänge psychisch gestörter Täter nachzuvollziehen. Dabei geht es auch darum, den jeweils nächsten Schlag eines Serientäters zu verhindern. Der manchmal schwer umgängliche Special Agent Jason Gideon (Mandy Patinkin) und der einfühlsame Familienvater Special Agent Aaron „Hotch“ Hotchner (Thomas Gibson) sind die Köpfe der Einheit, zu der ferner Elle Greenaway (Lola Glaudini), Derek Morgan (Shemar Moore), Jennifer „JJ“ Jareau (A.J. Cook) und das sozial inkompetente Genie Dr. Spencer Reid (Matthew Gray Gubler) gehören.

Krimiserie ohne herausragende Merkmale, die im Sog der allgemeinen amerikanischen Krimi-Renaissance entstand und einfach nur eine unter vielen war. Dennoch lief sie sowohl in den USA als auch in Deutschland mit beachtlichem Erfolg, bei uns sonntags um 21.15 Uhr, ab 2008 donnerstags um 22.15 Uhr.

Die Hauptdarsteller Patinkin und Gibson hatten bereits zusammen in Chicago Hope gespielt.

2 Kommentare


  1. [...] Fernsehserien nur noch wenige Titel ins Deutsche übertragen werden. Criminal Intent, Criminal Minds, The Closer, Close To Home, Life On Mars, Crossing Jordan oder The District tragen in Deutschland [...]

  2. [...] von Navy CIS laufen sonntags um 20.15 Uhr noch ganz gut, die Quoten des anschließenden Criminal Minds um 21.15 Uhr stimmen Sat.1 aber [...]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links