In Memoriam Farrah Fawcett

Sie war einer der drei Original-Engel für Charlie. Sie blieb nur kurz, aber sie hinterließ einen lange währenden Eindruck.

Farrah Fawcett, damals mit Lee Majors verheiratet und entsprechendem Doppelnamen versehen, ist im Alter von 62 Jahren gestorben.

Michael, 25. Juni 2009, 21:59.

4 Kommentare


  1. Ein schönes Beispiel dafür, wie lang vor 20 und mehr Jahren die Vorspänne waren. Lee Majors und sein „Ein Colt für alle Fälle“ hatte auch einen für heute unfassbar langen Vorspann. http://www.youtube.com/watch?v=eOkOC3VSyl4&hl=de

  2. Danke, dass Du bei all der Michael-Jackson-Hysterie angemessen über den Tode der mir immer sehr sympathischen Farrah Fawcett berichtest.

  3. Ich finde auch, daß wg. Michael Jackson der Tod von Farrah nur „am Rande“ erwähnenswert zu sein scheint. Sicher war es bei ihrer Krankheit abzusehen, aber es macht doch betroffen. Überhaupt merke ich, daß immer mehr Leute sterben, mit denen man quasi aufgewachsen ist, also nicht die „Opa-Generation“, sondern auch jüngere Menschen, die einem von Kino/TV/Musik her ein Begriff sind. Das macht mir die eigene Mortalität sehr bewußt………….:-(

  4. Die Verwendung des Wortes Mortalität anstelle von einfach nur deutsch Sterblichkeit macht die Feststellung auch nicht weniger belanglos.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links