Unrockbar

Gute Nachrichten: Das ZDF hat einen Weg gefunden, die hervorragenden US-Serien, die es nicht zeigt, künftig trotzdem bezahlen zu müssen!

Das ZDF hat die Free-TV-Rechte an der Mediencomedy 30 Rock mit Tina Fey und Alec Baldwin erworben, die gestern wie jedes Jahr mit dem Emmy als beste Comedyserie ausgezeichnet wurde. Zeigen wird das ZDF die Serie freilich nicht, es ist schließlich keine Neuauflage einer alten Sat.1-Serie. Stattdessen wird es sie ab November am späteren Abend auf dem neuen Digitalkanal ZDFneo verheizen, wo ihr ein ähnlich großes Publikum garantiert ist wie bei ihrer bisherigen Ausstrahlung bei TNT Serie im Pay-TV.

Der neue Kanal soll für das ZDF ein neuer Weg sein, endlich junges Publikum anzusprechen. Es ist sehr rücksichtsvoll vom ZDF, dies zu tun, ohne diesen jungen Menschen aufzubürden, das tatsächliche ZDF einschalten zu müssen.

Michael, 21. September 2009, 17:08.

26 Kommentare


  1. Un-fass-bar!

  2. Wow. Um 22.30 in einem Nischenprogramm. Wie mutig. Nach den ersten zwei Folgen wird man von der Quote vermutlich so enttäuscht sein, dass man die Notbremse zieht und die Serie wieder absetzt (und mit einer Wiederholung von Kommissar Rex ersetzt). 30 Rock verschwindet dann im Nachtprogramm ab 3 Uhr.

  3. […] Wie bereits 2007 und 2008 gewann als beste Comedy-Serie „30 Rock„, die satirische TV Parodie, die von einer fiktiven Late Night Show bei NBC erzählt und von US-Comedy-Star Tina Fey produziert wird, die bereits in der vergangenen Woche einen Emmy für ihre Parodie auf Sarah Palin gewann. Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy wird Tina „Liz Lemon“ Fey allerdings nicht. Diese Ehre geht in diesem Jahr an Toni Collete, die in „United States Of Tara“ eine Mutter mit multiplen Persönlichkeiten spielt. Dafür räumt Fey-Kollege Alec Baldwin für seine Rolle als Jack Donaghy in „30 Rock“ ab, mit der ihr viele Zuschauer und Kritiker äußerst positiv überraschte. In Deutschland hatte sich „Das Vierte“ die Rechte an „30 Rock“ gesichert, ein Ausstrahlungstermin ist jedoch nicht bekannt. 30 Rock wurde inzwischen wohl vom ZDF geholt, und wird ab November auf dem neuen Digitalkanal ZDFneo laufen. […]

  4. Bisher hieß es ja immer, Das Vierte wolle 30 Rock ausstrahlen. Aber die hatten ja auch schon Gouden Koi angekündigt, den halboffiziellen Big Brother nachfolger (das bestimmt nicht mehr lange laufen wird), zwei spannende Projekte aus denen nix wurde. Was ist denn da los beim Vierten?

    @Justus: Es ist ja eigentlich auch egal, schließlich werden 90 Prozent der Leute, die Blogs lesen, solche Serien auf DVD importieren oder einfach aus dem Netz „klauen“.

    Es ist trotzdem schade, dass hervorragende US-Sitcoms in Deutschland nicht prominent in den Programmen laufen. Immerhin Two And A Half Men.

  5. Wirklich unglaublich, mit welcher Arroganz die beiden großen öffentlich-rechtlichen Ihren Auftrag missachten und ein Programm machen, das lediglich Senioren ansehen. Die Hälfte des Landes soll brav Gebühren zahlen, bekommt aber keinen Gegenwert dafür. Intelligente Unterhaltung und Information für Jüngere bekommt man in Deutschland weiterhin nicht.

  6. […] Fernsehlexikon & DWDL) Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel. Bookmarken: Permanent-Link. […]

  7. Es ist heute kaum noch zu glauben, dass das ZDF früher solche Serien wie Die Simpsons, Cheers oder Alf zeigte! Dieses Verheizen im Nischenprogramm ist eine unglaubliche Gebührenverschwendung. Was kommt stattdessen? Forsthaus Falkenau und Telenovelas, die halt nicht importiert sind, sondern selbstproduzierte Rentnerbespaßung. Ich bin ja schon froh um ComedyCentral, der immerhin seit neustem „Die IT-Crowd“ zeigt.

  8. What the fuck?!?

    Mein einziger Trost ist, dass die Serie sowieso eine beschissene Synchro erhält und deshalb eh nicht zu genießen wäre, egal wo sie läuft.

    Ich meine wer glaubt denn dass bei so einem Programmplatz auch nur nen Heiermann für die Übersetzung ausgegeben wird?

  9. „ZDFneo geht am 1. November aus dem derzeitigen Digital-Angebot ZDFdokukanal hervor … “ und wird somit über zattoo kostenlos via internetanschluss zu sehen sein … wo ist also bitte das Problem … 😉

  10. Super, da ist meine GEZ-Gebühr ja wieder mal gut angelegt. Mal davon abgesehen, dass man für die deutsche Synchronisation die Stimmen von House und Cuddy genommen hat und man im Grunde die Augen schließen könnte und sich in einer ganz anderen Serie befindet. Dann doch liebe die DVDs anschauen, Staffel 3 ist ab heute übrigens in den USA erhältlich.

  11. Die Serie wurde/wird bereits synchronisiert, im Auftrag von TNT Serie, das ZDF hat damit nichts zu tun. Beide Hauptdarsteller wurden bereits früher mit diesen Synchronstimmen besetzt, Klebsch ist seit 2002 sogar Baldwins Stammsprecher.

    Die Synchronisation geht schneller als der Dreh und wird deutlich schlechter bezahlt, folglich muss jeder Schauspieler in dieser Branche an viel mehr Projekten teilnehmen, wodurch die Branche auch kleiner ist und derartige „Wiederholungen“ eben vorkommen. Mir sind sie auch schon begegnet, stören tun sie mich nicht.

    Man kann darüber enttäuscht sein, dass die Serie nur auf einem digitalen Spartenkanal läuft (der übrigens den ZDFdokukanal ersetzen wird, falls sich jemand fragt, wo man ihn findet). Eine Ausstrahlung im ZDF-Hauptprogramm erscheint besonders nach den Misserfolgen mit Veronica Mars und den Sopranos aber auch nicht realistisch und andere Sender haben die Serie jahrelang komplett ignoriert.

    Das Vierte hat zwar vor einiger Zeit lauthals angekündigt, die Serie zeigen zu wollen, aber offensichtlich ohne die Rechte daran zu besitzen. Groß ist der Sender aber auch nicht gerade und da wiederum hätte man dann noch Werbung drin gehabt.

    22:30 Uhr ist zwar ein später Sendeplatz, aber es gibt schlimmere – zumal die Sendung nur um die 20 Minuten dauert.

    Alles in allem habe ich das Gefühl, dass sich einige hier mehr um des Aufregens willen aufregen.

  12. Während die ARD standhaft exzellente Filme weit nach Mitternacht sendet, spezialisiert sich das ZDF wohl darauf uns den Serienspaß zu verderben.

    Die Synchro ist übrigens gar nicht mal soo schlecht, wurde auch nicht speziell vom ZDF in Auftrag gegeben, sondern läuft schon seit Anfang des Jahres auf TNT synchronisiert.

  13. Vor allem bei einer Serie, die in Deutschland noch nicht lief und bei uns daher weitgehend unbekannt ist, wird diese Strategie nicht dazu führen, dass man sich extra schlau macht, wie man diesen Kanal bei sich auf der Fernbedienung findet.

  14. Wie hübsch, das muss ja zum Teil gar nicht synchronisiert werden…
    http://www.youtube.com/watch?v=gMkzLHwe4-c

    Und ist es nicht eigentlich wurscht, wo’s gesendet wird, Hauptsache, es wird überhaupt irgendwo gesendet in Deutschland? In ein paar Jahren kräht sowieso kein Hahn mehr nach irgendwelchen TV-Programmen, weil sich jeder sein eigenes Programm aus den zahlreichen Verbreitungswegen Netz, Satellit, Kabel, DVB-T etc. zusammenstellt.

  15. Ganz ehrlich so ists mir eigentlich lieber, den auf dem sender sind ein paar zuschauer schon erfolge, ein absetzen wirds deswegen eher weniger geben. Ausserdem keine werbung. Finde das ard und zdf sowas öfters machen sollten, mag diese kleinen kanäle von dennen viel lieber als das hauptprogramm!

  16. Wenn das Zentrum der Finsternis die sonstige Prime-Time ebenso ausstattet, kann ich damit Leben, 30 Rock passt auch nicht wirklich ins ZDF-Rentner-Profil. Ich hoffe auch schwer auf Sopranos und Veronica Mars (und ganz heimlich auf The West Wing, was natürlch utopisch ist) im Hauptprogramm, wenn die Verantwortlichen auch nur einen Hauch Kompetenz besitzen, sehen wir diese und nen paar andere Perlen dort…….es wird also nicht passieren.

    Das ZDF hat früher noch ganz andere Sachen gesendet, ich erinnere mich an
    „Ein Colt für alle Fälle“, „Trio mit vier Fäusten“ und „Agentin mit Herz“……ok was die Serientitel angeht ist es schon ein Vorteil das dieser Sender Serien nicht mehr ausstrahlt

  17. Wer außer mir findet noch, dass Alec Baldwin aussieht wie Klaus Wowereit?

  18. Hmmm. Einen Film oder Serienfolge „zeigt“ das ZDF also nur, wenn es auf dem Hauptprogramm ZDF läuft — nach dieser Logik kann sich das ZDF also ZDFneo schon deswegen sparen, weil es dort ja nichts „zeigen“ kann?

    Und ob 30 Rock im Hauptprogramm tatsächlich besser aufgehoben wäre, wäre auch noch zu beweisen. (An dieser Stelle schöne Grüße an die Sopranos.)

  19. […] Fernsehlexikon » Unrockbar Die fantastische Serie "30 Rock" läuft jetzt auch in Deutschland. Leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit bei ZDFneo. Alles was es dazu zu sagen gibt, hat Michael Reufsteck vom Fernsehlexikon auf den Punkt gebracht. (tags: Medien ZDF TV-Serie 30Rock) […]

  20. Ich finde den Ansatz vom ZDF ja gar nicht schlecht. Dauernd beschweren wir uns über die langen Entscheidungswege im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und über die vielen misslungenen Versuche, ein jugend-zielgruppen-affines Programm auszustrahlen. Nun hat man endlich mal trotz Widerstand – auch in den eigenen Reihen – ein Sendekonzept aus dem Boden gestampft, dass sich insbesondere an uns junge Erwachsene richtet. Wenn sich das ZDF durch seinen neuen Ableger „ZDF neo“ selbst in die Lage versetzt endlich meine Zielgruppe zu bedienen, dann frage ich mich warum nicht? Sicher wäre es schöner, wenn man der Zielgruppe auf dem Hauptprogramm ein Zuhause bieten könnte, aber sein wir doch mal bitte alle realistisch! Das ZDF ist mit seiner Zielgruppe gealtert und wenn heute beim ZDF Hauptprogramm eine US-Serie fürs junge Publikum startet, dann läuft die in der Regel im Spät- oder Nachtprogramm und das meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit, weil die Sendungen dort meist unbemerkt bleiben. Da ist die Lösung mit einem Sender für die junge Zielgruppe gar nicht schlecht. Wenn man jetzt noch die eine oder andere gute ZDF-Produktion zu „neo“ holt oder dort wenigstens Zweitausstrahlt und noch ein paar weitere US-Serien sowie anderes in Erstausstrahlung bzw. Wiederholung hinzukommen, dann kann man durchaus was bei der Zielgruppe bewirken. Besser natürlich wenn man reichweiten-stark Werbung macht und auf sich aufmerksam macht.

    Das „ZDF neo“ wird übrigens kein Nischenkanal sein, denn er hat wie sein Vorgänger der „ZDF dokukanal“ eine sehr gute Verbreitung – anders als etwa der Pay-TV-Sender, der die deutsche Erstausstrahlung übernahm. „ZDF neo“ wird deutschlandweit im DVB-T über Antenne empfangbar sein, digital über die Sat-Schüssel, in vielen analogen Kabelnetzen wird der Sender den „dokukanal“ ersetzen und in den digitalen Kabelnetzen ist er sowiso drin. Er ist also empfangbar, man muss sich nur die Mühe machen!

  21. DWDL hat nun einen einen umfassenden Bericht zum Programm von ZDFneo. Die eingekauften Serien sind neben 30 Rock: In Plain Sight, Hustle, Spooks, Taking the Flak, Miami Vice und Seinfeld.

    Klingt doch gar nicht mal schlecht. Dumm für mich ist nur dass IPS gegen Monk läuft und Hustle gegen The Closer…

  22. Achso, Inspector Lynley (sowie vermutlich weitere ZDF-Sonntagskrimis) und Johan Falk habe ich in der Aufzählung noch vergessen. Andere Programmangebote habe ich bewusst weggelassen.

  23. …und „In Plain Sight“ läuft (vorerst) nicht gegen „Monk“, sondern gegen „Psych“, was für mich aber ebenso problematisch ist.

  24. Ich verstehe nicht, warum hier von so vielen gemeckert wird. Der Kanal wird von Anfang an eine hohe Verbreitung, quasi jeder mit Digitalempfänger hat diesen Sender.
    Es werden endlich wieder gute US- und UK-Serien ohne Werbung im freien Fernsehen laufen. Außerdem ist die Quote hier relativ egal, so dass man nicht ständig die Absetzung befürchten muss wie bei den Privaten. Ein solches öffentlich-rechtliches Programm hat bislang in Deutschland gefehlt.

  25. […] Oder macht das ZDF das wirklich nur aus Rücksicht auf die jungen Zuschauer? […]

  26. karl heinz anderswo,

    zdfneo ist „the next level“ of mindless entertainment/bullshit sponsored by your gez-gebühren…

    warum zur hölle setzt man einen informativen dokumentations-kanal zu gunsten der x-ten wiederholungs-ausstrahlung gestriger US-Daily-Soaps ab?

    WENN DAS DER NEUE DEAL IST, GEHE ICH INS EXIL¡!¡


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links