Bloß kein Knight!

Fällt Ihnen an dem Foto was auf?

Foto: RTL

Richtig: Der Typ ist nicht David Hasselhoff. Das wäre im Normalfall eher ein Vor- als ein Nachteil, aber wenn man schon eine Neuauflage von Knight Rider dreht, ist das irgendwie blöd. Man hat nämlich schon das Original nicht gebraucht. Dieses hat sich jedoch durch Alkohol und Verklärung zum Kult entwickelt, was dem Remake nicht passieren wird.

Die neue Fassung von Knight Rider, mit der RTL heute um 21.15 Uhr beginnt und damit den Abstand zwischen zwei Hälften einer CSI-Doppelfolge auf zwei Wochen ausdehnt, ist nah am Original, zumindest was ihre Qualität angeht. Leider hat sich die Qualität anderer Serien in dem Vierteljahrhundert maßgeblich weiterentwickelt. Und deshalb erwecken nicht nur die kargen, verdorrten Wüstenlandschaften, durch die auch der neue Michael Knight mit seinem Auto rast, den Eindruck, als seien sie dieselben wie damals, sondern auch die kargen, dürren Drehbücher. KITT kann jetzt auch noch seine Form wandeln, was vielleicht dazu dient, ein paar logische Fehler mehr zu kaschieren, aber ein echter Gewinn ist das auch nicht.

Es ist ein bisschen, wie wenn wir damals auf dem Schulhof Colt Seavers oder Thomas Magnum gespielt haben und so getan haben, als seien wir die Stars aus dem Fernsehen: Junge Leute spielen Knight Rider nach. Sie tun das sicher geringfügig professioneller als wir damals, aber auch nicht unterhaltsamer.

Der Pilotfilm läuft heute Abend um bei RTL, die Serienepisoden samstags nachmittags. Natürlich noch nicht ab dieser Woche, sondern erst ab der Woche danach. Man hätte die beiden CSI-Hälften, die nicht weniger sind als der Abschied von Gil Grissom nach acht Jahren, also gar nicht so weit auseinanderzerren müssen, sondern hätte den Film auch noch nächste Woche zeigen können, quasi zum Serienstart. Aber warum sollte die Programmplanung logischer sein als die Serie Knight Rider selbst?

Wer seine Zeit unterhaltsamer verbringen will, sollte sich durch die ausführliche alkoholgetriebene Fehleranalyse der Knight-Rider-Originalserie bei Sprittwoch klicken. Da wird höchst lustig alles auseinadergenommen, was damals schieflief: Zu offensichtliche Stunt-Doubles, Anschlussfehler, erkennbarer Einsatz von Modellautos, schlechte Schnitte und alles, was unlogisch war. Zum Thema Logikfehler steht dort einführend: „OK, eigentlich ist jede Folge ein 45-minütiger Logikfehler. Aber wir konzentrieren uns hier nur auf die wirklich auffälligen Schnitzer. Wenn die Story hakt und alle Gesetze der Physik ignoriert werden, wenn Michael zum Telefonieren mit Devon eine Telefonzelle aufsucht, obwohl KITT 5 Minuten vorher selbst Devon anrufen konnte, dann ist das ein Fall für die Kategorie Logik.“ Es gibt Screenshots, die beweisen, wie sich öde Wüstenlandschaften in Sekundenbruchteilen in grüne Wiesen verwandeln, und es gibt liebevolle Kosenamen für David Hasselhoffs Original-Michael Knight: „Bumskopp fährt in ein Flugzeug. Dieses fängt an zu explodieren, bevor KITT es auch nur annähernd gestreift hat.“

Und das ist der eigentliche Tipp für heute.

Schlagwörter: , ,
Michael, 8. Oktober 2009, 06:32.

15 Kommentare


  1. Nils die Maus,

    „Der Pilotfilm läuft heute Abend um bei RTL, die Serienepisoden samstags nachmittags.“ Da fehlt wohl die Uhrzeit, oder?! Naja, Logikfehler passieren überall.
    Ich viel schlimmer als die neue Besetzung ist das Auto.
    Ich mein, was war an nem Pontiac Trans Am schlimm? Gut, das Auto war nicht schön. Aber es war K.I.T.T. verdammt!
    Und jetzt? Ein langweiliger Mustang. Der „neue“ Alte auch noch … Nicht mal das 2010er Modell. Waren wohl günstig zu kriegen …
    Nene … so wird das nix.
    Aber in einer Vorschau habe ich gesehen, dass David „Die Mauer fiel meinetwegen“ Hasselhoff einen Auftritt hat – immerhin.

  2. „Ein langweiliger Mustang. Der „neue“ Alte auch noch … Nicht mal das 2010er Modell. Waren wohl günstig zu kriegen …“
    Das könnte daran liegen, dass der Pilotfilm bereits 2007 gedreht wurde – und da gabs halt das 2010er Modell einfach noch nicht.

    Zum eigentlichen Thema:
    Danke für die Empfehlung! Die Analysen von Sprittwoch sind echt genial! Aber mit Bumskopp ist trotzdem nicht Michael Knight gemeint, sondern der immer wieder auftauchende Stuntman mit dem Afro.

  3. Nils die Maus,

    Achso, die wurde schon 2007 gedreht? Das wußte ich nicht.
    Ich wollte eigentlich nur meine Erschütterung zum Ausdruck bringen, dass schon wieder ein Ableger produziert wird. Warum lässt man die Serie nicht einfach in Würde altern? Das „Team Knight Rider“ ist ja auch schon grandios gescheitert …
    Die Produzenten können doch nicht ernsthaft davon ausgehen, dass diese Serie ein großer Erfolg wird?! Die rechnen doch schon damit, dass die Serie maximal mittelmäßig wird. Und genauso wird sie dann auch behandelt und produziert …

  4. Da werde ich heute abend wohl knightlos anerkennen, dass es auch andere Fernsehsender gibt…

  5. Den Pilotfilm kann man sich auch als ehemaliger Knight Rider-Fan problemlos anschauen. Leider erweckt er Erwartungen an die Serie die später überhaupt nicht erfüllt werden. Ich hatte auf etwas wie Knight Woldwide gehofft, was aber zumindest in den zwei oder drei Episoden, die ich mir angetan habe, nicht der Fall war.

    Schnelle Autos, „schöne“ Frauen, dumme Geschichten und langweilige Gewalt. Mehr ist das neue Knight Rider nicht. Das alte hatte zusätzlich noch einen gewissen Charme.

  6. Wer immer noch mit dem Gedanken spielt, einzuschalten:

    http://wortvogel.de/2008/09/knight-rider-2008-die-serie-nicht-ob-schlecht-nur-wie-schlecht/

  7. Vielen Dank für den Tipp (Sprittwoch): Lache mich hier seit ner Stunde scheckig. An die ein oder andere Sache meine ich mich sogar noch von den Sonntagnachmittagen bei RTL erinnern zu können. Aber in dieser Massierung… Herrlich!

  8. @ nils die maus:
    Hasselhoff hat das so nie gesagt, dass wegen ihm die Mauer fiel. Er meinte nur, dass seine Rolle bei der Annäherung von Ost und West oft übersehen wird 😉

  9. […] Reufsteck , Fernsehlexikon // Bloß kein Knight! Verfasst von realvirtuality Abgelegt in Externes, Fernsehen, Medien, musik Verschlagwortet mit […]

  10. @Nils die Maus:
    Eventuell war das alte Auto mit Cheeseburgern kontaminiert.
    Oder vollgekotzt.
    („Michael, bitte nehmen Sie einen Eimer. Michael, nicht auf mein….ach #$+§~!“)

  11. @MiniMoppel
    Also, bevor Michael seine Burger auf K.I.T.T. gebrochen hätte, hätte K.I.T.T. schon längst den Schleudersitz o.Ä. ausgelöst. Oder er/es hätte es über sich ergehen lassen, in der Gewissheit, ein Verwandter würde die Tat mitfilmen, bei Youtube hochladen und Switch Reloaded hätte ein MAZ draus gemacht, sodass Michael Knight dadurch weltberühmt würde … #Schrödingers_Katze

  12. Guter Tipp, die Website, kann ich auch nur empfehlen. Aber @Michael, mit „Bumskopp“ ist der Stuntfahrer gemeint, der deshalb so heißt, weil man dem armen Kerl immer sehr aufdringlich eine braune Lockenperücke aufgesetzt hat, wodruch er einen voluminösen Kopfumfang bekam.

  13. […] Ausstrahlung gerade dann einmal aussetzen zu lassen, als es eine dramatische Doppelfolge gab. Stattdessen lief auf dem Sendeplatz der Pilotfilm zur Neuauflage von "Knight Rider" – einer Serie, die aber erst eine Woche […]

  14. also das neue knight rider find ich echt öde!!!das alte war mir 1000 mal lieber!!!lg

  15. Wenn ich mir heute Moderne Serien ansehe wie Cobra 11, The Transporter usw, dann sehe ich Stunts, die man in Knightrider damals nicht schlechter gemacht hat, klar die Filmtechnik ist mittlerweile besser,sodas man vieles besser mischen und schneiden kann,jedoch basieren viele Sachen auf den damaligen serien hit, den ich auch heute noch gerne sehe, NUR DAS ORIGINAL.
    Klar ist es misst, das Hasselhoff Alkoholprobleme hatte und sich gehen gelassen hat, aber wieviele Stars haben Probleme mit Alkohol, Drogen und so weiter, Ich finde das sollte man nicht überbewerten, fakt ist, das zu der Zeit Knightrider einer der erfolgreichsten Serien war und das viele der Heutigen Serien nur noch scheisse sind, Die früheren Schauspieler hatten wenigstens alles Charakter, Heute sehen doch irgendwie alle gleich aus und wirklich Spielen können nur wenige.
    Knight Rider war und ist Kult und Grobe Drehfehler und unlogische Sachen passieren in jeder modernen Serie auch, man muss nur genau hinsehen.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links