Jake 2.0

2006 (Pro Sieben). 16-tlg. US-Abenteuerserie von Silvio Horta („Jake 2.0″; 2003).

Bei einem Betriebsunfall gelangen Millionen mikroskopisch kleiner Mini-Computer in den Körper des Computertechnikers Jake Foley (Christopher Gorham), die ihm fortan Superkräfte verleihen. Die Nationale Sicherheitsagentur macht ihn sofort zum Spezialagenten.

Lee Majors, der eine ähnliche Rolle als Sechs-Millionen-Dollar-Mann gespielt hatte, fand die Serie so toll, dass er sich sofort bereit erklärte, in einer Folge eine Gastrolle zu übernehmen. Die Zuschauer fanden die Serie so uninteressant, dass sie nach einer halben Staffel abgesetzt wurde. Pro Sieben zeigte sie zunächst am Sonntagnachmittag, dann noch ein paar Wochen samstags vormittags.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links