G-viertel-nach-8

Und da sagt man immer, die Privatsender kümmerten sich nicht um politische Themen. Anlässlich des G8-Gipfels in Heiligendamm zeigt Sat.1 heute zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr… eine romantische Komödie. Nun gut.

In „Frühstück mit einer Unbekannten“ kommen sich Jan Josef Liefers und Julia Jentsch näher und engagieren sich nebenbei gegen Armut in Afrika. Außerdem spielt Iris Berben als Kanzlerin mit, was ihr die Chance gibt, auch dieses Jahr wieder für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Iris Berben“ nominiert zu werden, den abwechselnd sie und Hannelore Elsner gewinnen.

Aber ich schweife ab.

Es ist natürlich nichts Schlechtes, ein bisschen Relevanz ins Unterhaltungsprogramm zu bringen. Die grandiose Vox-Serie Boston Legal macht jeden Mittwoch eindrucksvoll vor, wie man ernsthafte Auseinandersetzungen über Religionsfreiheit, Völkermord oder die Beschneidung von Bürgerrechten in eine Stunde herrlichen Klamauks einbettet.

Doch heißt das, dass Günther Jauch zu einer Spezialausgabe von Wer wird Millionär? bald vier Vertreter des Nahost-Quartetts begrüßt? Und dass bei Wetten, dass…? Til Schweiger raten muss, ob es dem Kandidaten Thomas aus Zug innerhalb von drei Minuten gelingen wird, mit einem Schaufelbagger den Klimawandel zu stoppen?

Ich bin sehr gespannt…

Michael, 29. Mai 2007, 07:24.

2 Kommentare


  1. Wenn Til Schweiger gerade irgendwas zu promoten hat, könnte das durchaus sein.

  2. Ja, ja, du hast Recht. Aber irgendwie war es auch nett anzusehen. Der Liefers und die Jentsch. Sehen wir mal ab von der bemühten Moral und der überwürzten PC-Moral: Das Spiel der beiden war nett. Und irgendwie adäquat zum bemühten trendy-sein der Privaten.
    Übrigens: Müssen mitlerweile sämtliche mittelmäßigen Wortspiele im Dialog noch dreimal durchgeritten werden, damit der geneigte Zuschauer sie auch wirklich versteht??


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links