Hei-Wi-Tip-Top

1971 (ZDF). „Heitere Geschichten mit Heidi Kabel und Willy Millowitsch“. 3-tlg. dt. Comedyserie von Detlef Müller, Regie: Herbert Ballmann, Idee: Helmut Höfling.

Das Ehepaar Willy (Willy Millowitsch) und Heidi (Heidi Kabel) führt die Reinigungsfirma Hei-Wi-Tip-Top – der Name entsteht durch die Anfänge ihrer Vornamen. Die beiden haben zwei Kinder Bernhard (Ilja Richter) und Gaby (Michaela May), ebenfalls dabei ist die Oma (Inge Schmidt).

Trotz der Top-Besetzung war die Serie ein totaler Flop. Schon nach der ersten Folge brach ein Sturm der Entrüstung von Zuschauern und Kritikern über das ZDF herein, nach zwei einstündigen Folgen am Sonntagabend und einem letzten Aufbäumen am Montagabend gab das ZDF auf und mottete die Geschichten ein. Die insgesamt sechs Folgen schnitt der Sender zu einstündigen Fernsehspielen zusammen und versendete sie 1973 unauffällig und mit wechselnden Titeln samstags nachmittags, wo sie erstaunlich gut ankamen.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links