Quotenrekorde immer nur bei Niederlagen

Nun, dann ist ja wenigstens der Quotenrekord doch noch gefallen: 31,1 Millionen Zuschauer sahen allein auf heimischen Fernsehern das WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Spanien. Das ist die höchste jemals gemessene Zuschauerzahl einer Fernsehsendung. Spitzenreiter war bisher das Halbfinale von 2006 zwischen Deutschland und Italien mit 29,66 Millionen.

Wer braucht da noch eine Endspielteilnahme? (Schönfärb… schönfärb…)

Michael, 8. Juli 2010, 08:20.

17 Kommentare


  1. Die Menschenmassen beim kollektiven Gruppengucken sind da nicht mit eingerechnet, oder?

  2. Komisch! Mir war als hätte ich das vorhin schon mal im Radio gehört… 😉

  3. Ob nun 29,66Mio. oder 31,1Mio. Zuschauer ist doch aufgrund der antiquierten Messung mithilfe der Quotenboxen eh egal. Hat vermutlich Oma Meier aus Versehen den falschen Knopf erwischt – *schwupps* waren es diesmal 1,5Mio. Zuschauer mehr.

  4. @onlime: Siehe dazu die Meldung bei DWDL (http://www.dwdl.de/story/26833/allzeitrekord_ber_31_millionen_zuschauer_litten_mit/): Public viewing zählt nicht mit, die Freunde, sich man sich zum gemeinsamen Vuvuzelatröten eingeladen hat, aber (anders als noch 2006) schon.

  5. hielt nicht bis 2006 das gewonnene wm-endspiel 1990 den rekord?

  6. @Tommy

    Eine Quotenbox macht in etwa nur ein paar tausend „Quotenzuschauer“ aus.

  7. Ist dieser Blog eigentlich tot? Seit 2 Wochen nix mehr neues? Oder macht Ihr einfach Urlaub, dann wär ne Ankündigung nicht schlecht…

  8. verdammt, bald 20 tage nichts mehr hier geschehen…

  9. Was ist denn mit dem Blog hier los?
    Wie wäre es denn mal mit einer Ankündigung, daß interessante Serien laufen.
    Hab am Samstag per Zufall bei Arte „Nummer 6“ gesehen und bin fasziniert
    http://www.fernsehlexikon.de/4820/nummer-6/

  10. Hallo McFly…..jemand zu Hause??

  11. würde dann auch das blog aus meinen lesezeichen nehmen, wenn hier nix mehr passiert 🙁

  12. Ist wirklich schade, sonst kriegt man hier die Ankündigungen für neue Serien und nun herrscht Funkstille.
    Also dann so: Sonntags neu auf Sat1: Cougar Town (das deutsche Anhängsel sparen wir uns mal). Bißchen überdreht, aber lustig.

  13. Auch wenn Teile dieser Webseite bereits als Buch erschienen sind, haben Stefan und Michael uns alles was hier zu finden ist in ihrer Freizeit, freiwillig und kostenlos aufbereitet und zu einem großen Teil auch neu geschrieben.

    Ich finde es ein bisschen erschreckend, wie daraus nun Ansprüche abgeleitet werden, als ob sie deshalb bei uns in der Schuld stünden.

  14. Sie stehen nicht in unserer Schuld. Aber ein Blog, der fast nen Monat nicht aktualisiert wird, ist doch sinnlos. Dann schreibt ne Ankündigung oder sowas. Dann kann man sich drauf einstellen. Aber so find ich es ein bißerl blöd.

  15. Schade. Die Kachelmann-„Berichterstattung“ heute auf RTL hätte es wirklich „verdient“ gehabt, hier „gewürdigt“ zu werden – das wäre ein Fest geworden. (Jippie, dreimal scare quotes in einem Satz!)

  16. Zustimmung, Andi. Genau so sehe ich das auch. Keine Ansprüche, aber ein Hinweis wäre schön.

  17. …nach Hause telefonieren….aauuuuutsch… 🙂


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links