Wer wird endlich gehen?

Der Erfolg von Wer wird Millionär? liegt natürlich in Teilen darin begründet, dass man mit Kandidaten mitfiebert, die man mag. Aber auch darin, dass man anderen, die extrem nerven, eine falsche Antwort an den Hals wünscht und den Fernseher anschreit.

Insofern hat Frau Dr. Dingsbums-Doppelname vom der FDP beim Prominentenspecial ihren Job getan.

Zusatz 23.05 Uhr: Wow, und Dieter Bohlen ist nach Formalbildung (Formalbildung lässt sich ja zum Glück ganz leicht durch die Gewinnsumme bei Günther Jauch bestimmen) genauso klug wie Jürgen von der Lippe. Da kann also gleich wieder irgendwer den Untergang des Abendlandes herbeischreiben, und schon hat auch er seinen Zweck erfüllt. 

Michael, 28. Mai 2007, 21:17.

2 Kommentare


  1. die hat echt genervt. LOL

    aber ich liebe cordula stratmann, freue mich aber auch schon auf dieter… *hihi*

  2. Nach Formalbildung wären die alle gleich klug gewesen. Ich scheue mich fast, das zu schreiben, aber mir gefiel Bohlen in der Sendung ganz gut. Wie er manche Sachen hergeleitet hat war schon recht clever.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links