Mad Men

Ab 6. Oktober 2010 (zdfneo). US-Gesellschaftsserie von Matthew Weiner („Mad Men“; seit 2007).

In den frühen 1960er-Jahren bemühen sich die rauchenden Männer in einer Werbeagentur an der New Yorker Madison Avenue um gute Slogans, große Werbeetats und schöne Frauen. Don Draper (Jon Hamm) ist der Kreativdirektor der Agentur Sterling Cooper, Peggy Olson (Elisabeth Moss) seine junge Sekretärin, hinter der alle her sind. Dons Boss ist Seniorpartner Roger Sterling jr. (John Slattery), der Don wohlgesonnen ist, auch wenn er selten den Eindruck hat, dass Don etwas arbeitet. Pete Campbell (Vincent Kartheiser) ist ein junger Nachwuchswerber, der sich als Drapers Konkurrent sieht, und Joan Holloway (Christina Hendricks) ist die Chefsekretärin. Don ist mit Betty (January Jones) verheiratet und hat drei Kinder. Mit wem er schläft, ist davon unabhängig.

Mad Men verschaffte dem vorher kleinen amerikanischen Kabelsender AMC zum ersten Mal große Aufmerksamkeit und zahlreiche Preise. Die Serie wurde in drei Jahren hintereinander mit dem Emmy als beste Dramaserie ausgezeichnet. In Deutschland zeigt der kleine Digitalsender zdfneo die 45-minütigen Episoden mittwochs um 22.30 Uhr. Zuvorgekommen war bereits der Pay-TV-Sender FOX.

4 Kommentare


  1. Ich habe über Fox und andere Quellen bereits mehrere Staffeln der Mad Men Serie gesehen und bin absolut begeistert. Großartig geschrieben, tolle Dialoge, wunderbares Design, Einblicke nicht nur in die Werbewelt, sondern Politik, gesellschaftlichen Werte, etc.etc. Endlich wieder, nach z.B. Six Feet Under (die als Serie in Deutschland leider nicht gut ankam) eine ansprüchsvolle Serie, die nicht an Entertainment oder Kriminalfälle sich orientiert. Warum solche Serien in Deutschland nicht gut ankommen ist schwer verständlich. Es kann ja nicht sein, dass es nur mit dem kulturellen Hintergrund was zu tun hat.
    Ich hoffe die Serie bekommt eine Chance, den Sie ist einfach gut.
    Mare

  2. […] Dafür zappte ich zur vorher so hochgelobten Sendung „Mad Men“. War gar nicht so schwer. ZDFneo liegt am TV schon länger auf Sendeplatz neun. Ich mag den Spartensender, der andere Kost bietet. So auch „Mad Men“. […]

  3. Also hinter Peggy sind zumindest am Anfang ganz gewiss nicht alle her. Sie stellt doch eher ein Landei dar, dass stellvertretend für den noch neuen Zuschauer am Anfang in das Setting eingeführt wird.

  4. Dass Pete hinter ihr her ist, reicht ja schon voll und ganz aus 😉


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links