Rede zur Lage des Fernsehens

„Es war ein unglaubliches Fernsehjahr! Neue Konzepte, neue Ideen, neue Gesichter… Wahnsinn! – Nein, warten Sie, das war die Moderation von 1994.“

Moderator Dieter Nuhr beim Deutschen Comedypreis 2010.

Michael, 15. Oktober 2010, 23:03.

10 Kommentare


  1. Oha – nach „wenn man keine Ahnung hat,…“ noch ein richtiger Spruch.

    (Memo an mich: bei Gelegenheit Dieter Nuhr hören)

  2. Ein Preis für TV total als beste Late Night-Show? Bloß weil Raab zu ESC-Zeiten in Oslo mal kurz wieder Bock hatte, eine richtige Sendung auf die Beine zu stellen?

    Und stattdessen dann kein Preis für Pelzig unterhält sich. Traurig, traurig…

  3. Hat er das noch mal gesagt als er gleichzeitig in Bettina Böttingers Sendung saß?

    Anschlußfrage: Der Comedypreis war genauso aufgezeichnet wie der Fernsehpreis am vergangenen Wochenende. Gab es da auch eine Sperrfrist, oder ist vorab keiner der Gewinner in der Presse aufgetaucht weil sich schlicht keiner mehr für diesen Preis interessiert?

  4. @BlueKo: Es gab erneut eine Sperrfrist, die aber zuerst „en detail“ durch eine Berliner Filmfirma auf Twitter durchbrochen wurde und später „en gros“ durch die Online-Ausgabe einer Kölner Zeitung.

  5. Statt Stefan Raab wäre mir Inas Nacht lieber gewesen. Kann den Late-Night-Preis nicht nachvollziehen.

  6. Vielleicht muss man die Frage stellen, ob mit „Late Night“ das Genre oder nur der Sendeplatz gemeint ist. Wenn die Juroren „Late Night“ im strengen amerikanischen Sinn gesehen haben, dann war „TV total“ die einzige Sendung im Angebot. Die anderen beiden kommen einfach nur spät.
    Andererseits hat „Inas Nacht“ vergangenes Jahr gewonnen. Vielleicht wollten sie’s auch einfach mal wieder gleichmäßig verteilen.

  7. Keine Ahnung, ob Inas Nacht den Preis mehr verdient hätte. Allerdings steht bei ihr genug Alk rum, um drüber wegzukommen.

  8. 1783 war ein hervorragendes Jahr! Mozart schrieb seine Krönungsmesse, die Gebrüder Mongolfier stiegen in den Himmel auf und England erkannte die Unabhängigkeit der amerikanischen Staaten an!

    🙂

  9. @ BlueKO:

    Ich hatte anfangs der Sendung mal nach den Gewinnern gegoogelt und sie bei http://kommunikation.rtl.de gefunden – lustigerweise mit Sperrfrist bis 23:55 Uhr…

  10. „Oha – nach “wenn man keine Ahnung hat,…” noch ein richtiger Spruch.“

    Jedes mal wenn ich jemanden „um es mal mit D. Nuhr zu sagen: wenn man keine Ahnung hat….“ sagen höre frage ich mich, wem wird eigentlich die bahnbrechende Erkenntnis „schönes Wetter heute“ zugeschrieben?


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links