Bauer sucht Logik

Zwischenresümee nach zwei Folgen der sechsten Staffel 24:

  • Zwanzig Minuten nach der Explosion eines Busses setzen Fernsehnachrichten das Wissen über das Ereignis bereits als gegeben voraus.
  • Lange Haare und ein verfilzter Bart aus zwei Jahren Knast in China lassen sich bequem in wenigen Minuten spurlos entfernen.
  • Jack Bauer erreicht mit einem kurzgeschlossenen Auto ein bestimmtes Haus schneller als zwei Jagdflugzeuge, die es mit Raketen befeuern sollen.
  • Der Präsident hat jetzt eine Schwester. Aber der Bruder des Präsidenten war in einer früheren Staffel Präsident. Hätte der nicht auch eine Schwester haben müssen?

Die Pause zwischen den Staffeln war wohl zu lang, sonst hätte mein Logiksensor nicht regenerieren können. Aber jetzt wird er einfach wieder abgeschaltet.

Schlagwörter:
Michael, 24. Juni 2008, 00:38.

16 Kommentare


  1. Ich kann mich irren, aber ich denke es waren keine Jagdflugzeuge sondern Helikopter – an dem Problem mit der Logik ändert sich dadurch natürlich nichts.

  2. Ich hab nach Staffel 2 den 24-Ausstieg beschlossen.

  3. Ich schau n24 per se nicht, wie auch ntv nicht.

    Aber ob der frühere Bruder eine Schwester hätte haben müssen könnte vom Alter der 3 und dem Intervall zwischen den Episoden abhängen.

    Wesentlich schlechter lassen sich lange Haare nicht abschneiden als kurze, wenn man nur radikal genug vorgeht.

    Hatte das Auto Vorsprung?

    Man ahnt vielleicht, daß meine Anmerkungen von wenig n24 getrübt sind. 🙂

    Die interessanteste Frage ist offenbar die nach der Explosion des Busses.

  4. – Qualitätsjournalismus *g*
    – Das dürfte ja noch das einfachste sein.
    – Das Militär ist einfach so unfassbar schlecht ausgestattet, dass die Piloten nach einer falsch herum gehaltenen Karte geflogen sind und deshalb erstmal in die falsche Richtung unterwegs waren.
    – Die konnte aus wahlkampftaktischen Gründen nicht an die Öffentlichkeit gebracht werden. (Was ist eigentlich aus den Kindern des toten Präsidenten geworden?)

  5. Alberto Green,

    Und China ist das einzige Land, das seine Gefangene noch im Monte-Christo-Style verrotten läßt und nicht ratzekahl schert?

  6. Das Problem mit dem vorhandenen Logiksensor wird mir sicherlich auch im Januar Auffallen. Wenn die siebte Staffel 24 in Amerika anläuft (die ja fast ge-rebootet wurde und ziemlich toll werden soll), dann habe ich 2 jacklose Jahre hinter mir!
    Aber zum Glück gibt’s ja im Herbst zum Sensoreinstimmen schonmal den 24-Film. Hilft vielleicht.

  7. Stefan Friedrich,

    Ebenso fragwürdig ist für mich:
    – wie eine jämmerliche Person wie Chloe O’Brian immer noch eine Kernposition bei der CTU inne haben kann. Die schaut permanent so drein wie die kleinen Mädchen in 60er-Jahre Kinderserien, wenn Black Beauty zu sterben drohte
    – wieso dauert die Genesung von Torsten Frings eigentlich so lange? Jack Bauer wird zwei Jahre lang von den Chinesen gefoltert und ist binnen Minuten wieder auf der Höhe seiner Kraft. (Offensichtlich lassen die Chinesen in ihren Gefängnissen zwischen den Foltersessions noch Zeit für ein ausgiebiges Workoutprogramm – jedenfalls hat Jack Bauer in dieser Zeit keine einzelne Muskelfaser verloren, was man ja sehen konnte, als er sich umzog)
    – wieso schauen wir uns einen dermaßen kruden und reaktionären Müll eigentlich noch an und finden es auch noch spannend dabei?

  8. what the ....,

    what the …. fan oder nicht fan…
    hauptsache jack is back!!!

  9. – wieso dauert die Genesung von Torsten Frings eigentlich so lange?

    Ganz zu schweigen davon, dass Jack keine psychologischen Schäden davongetragen zu haben scheint. Aber, hey, der Mann war auch in der dritten Staffel in der Lage einen Heroinentzug in unter 24 Stunden durchzuziehen.

    wieso schauen wir uns einen dermaßen kruden und reaktionären Müll eigentlich noch an und finden es auch noch spannend dabei?

    Weil es handwerklich so solide gemacht ist, dass wir gewillt sind die Krudizität zumindest bis zur nächsten Werbepause zu ignorieren. Und weil wir seit Don Siegel wissen, dass reaktionärer Müll gleichzeitig auch unterhaltsamer Müll sein kann.

  10. Die richtige Frage lautet eher:
    Warum ist Pro7 zu dämlich, Werbung an den dafür vorgesehenen Stellen in der Serie zu schalten, statt mitten im Dialog?? Einfacher als bei 24 gehts nu wirklich nicht mehr mit der Werbeplatzierung…

  11. Weil es eben Klo7 ist und eben kein FOX. Dass eine sind offensichtlich dumme Deutsche, die versuchen Privatfernsehen zu spielen, während die anderen scheinbar wissen, was sie tun. ER-TE-EL und Klo7 schließen die letzten Episoden einer aktuellen Staffel vor dem Sommer weg um sie dann erst nach der Sommerpause zu zeigen, wenn auch die neue Staffel gezeigt wird (CSI, Desperate Housewives). Dass man so schöne Cliffhanger kaputt macht – Wayne interessierts!
    Mich würde es nicht wundern, wenn sie irgendwann, mal mitten in einer wichtigen Episode (mit vielen Enthüllungen) aufhören und dann ankündigen:
    „Nächstes Jahr geht es dann weiter!“

  12. Wir reden hier aber auch über die erwiesenermassen schlechteste 24 Staffel

  13. Wir reden hier über die Staffel, die die meisten derer, die sie schon gesehen haben, für die schlechteste halten. Denjenigen, die sie noch nicht gesehen haben, also insgesamt der Mehrheit, wollen wir ja nicht noch den Restspaß verderben.

  14. – wie eine jämmerliche Person wie Chloe O‘Brian immer noch eine Kernposition bei der CTU inne haben kann. Die schaut permanent so drein wie die kleinen Mädchen in 60er-Jahre Kinderserien, wenn Black Beauty zu sterben drohte

    Also ich finde das ist eine der coolsten.

    Ohne mal darauf einzugehen ob überhaupt mal die familien verhälnisse der Palmers konkret beannt wurden:

    Bei Startrek gibt es aliens.

    Und der kerl heißt gar nicht jack bauer,sonder kiefer souterland.

    Und überhaupt es ist ne serie.

    vermutlich hatte schlciht die regierung oder andere böse menschen was dagegen,einen echten terroranschlag extra für die dreharbeiten zu veranstalten.

    Und Bush wollte zuviel Geld.

    Alos manchmal…

  15. @alberto green:
    „Und China ist das einzige Land, das seine Gefangene noch im Monte-Christo-Style verrotten läßt und nicht ratzekahl schert?“

    Nein, nicht das einzige Land. Nord Korea macht das genauso, wie bei „James Bond: Stirb an einem anderen Tag“ zu sehen war. Der Catweazle-Look scheint eine besondere Art der psychischen Folter durch Demütigung zu sein.

  16. Zu den Nachrichten: Die Beobachtung, daß die Nachrichten das Wissen um den Anschlag voraussetzen, stimmt so nicht. Es wurden die Nachrichten nur einmal etwa 40 min noch dem Anschlag gezeigt und da hat man als Zuschauer nur eine Liveschaltung zum Tatort gesehen und ist dabei mittendrin eingestiegen.

    Zur Schwester: Der Präsident und sein Bruder hatten vermutlich auch Mutter und Vater, obwohl die in den ersten 5 Staffeln nicht vorkamen. Ich habe auch eine Schwester, aber es gibt auch Tage in meinem Leben, wo ich keinen Kontakt zu der habe und sie auch sonst nicht erwähne. Sollte ich jemals damit betraut werden, die amerikanischen Vorwahlen in Kalifornien zu gewinnen oder mich um einen Atomanschlag auf Los Angeles zu kümmern, könnte ich ir vorstellen, daß das auch so ein Tag wird, an dem ich keinen Kontakt zu meiner Schwester habe.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links