Sind Sie leicht zu ködern? – JA! JA! JA! JA! JA!

Ja, ich gestehe: Auch ich bin auf den billigen Trick hereingefallen. Auf die plumpe Suggestion, im RTL-Magazin Extra könne man etwas erfahren.

Gegen 23.13 Uhr erfuhren 8,66 Millionen Zuschauer der Show Ich bin Star – holt mich raus! (und die Moderatoren wohl auch erst Momente vorher), dass an diesem Abend auf das Zuschauervotum hin niemand das Dschungelcamp verlassen müsse, weil ein Star freiwillig gehen wolle. Kein Hinweis darauf, wer. Aber ein Hinweis darauf, man würde sich gleich in Extra noch mal melden.

6,57 Millionen Deutsche guckten sich also auch noch Extra an. Ich auch. Und wir alle sind selbst schuld. Denn wenn es etwas gibt, das man aus der mittlerweile 17-jährigen Geschichte des Magazins gelernt haben müsste, dann dass man dort noch nie irgendetwas erfahren hat.

Michael, 25. Januar 2011, 09:48.

13 Kommentare


  1. Man hat doch was erfahren, wenn man genau zugehört hat.
    Im Interview mit Dirk Bach und Sonja Zietlow über Sarah hat sich Ersterer etwas verplappert. Sinngemäß: „Naja, man wird sehen, ob sie, äh, ob die oder der heute freiwillig geht.“

  2. … und außerdem wurden im Hintergrund die schlafenden Camper gezeigt: Jay, Thomas, Katy, Indira, Thomas, Rainer.
    Nur Sarah war nirgends zu sehen. (Ich meine, an ihrem Schlafplatz aber eine Nachricht an Peer gesehen zu haben.)

    Und wer schläft, kann nicht mit dem Gedanken ringen, das Camp zu verlassen.

  3. Außerdem hat RTL sich gestern schon selbst verraten:
    http://twitpic.com/3t7t4n

  4. Diese Staffel ist GOOOOOLD! Wird das lustig heut abend…vorfreu…auf etwas beim RTL…das hats lang nicht mehr bei mir gegeben.

  5. Das erste Sendeformat, das es schafft Tuttifrutti zu toppen: Die Moderatoren verstehen die eigenen Regeln nicht, der Sender versteht gar nichts mehr und die Medien berichten aufgeregter als über die erste Mondlandung!

  6. Da habe ich schon geschlafen….

  7. ehrlichgesagt, nach 5 Minuten hab ich extra abgeschaltet weil ich so ein komisches Gefühl hatte dass sich RTL diese Enthüllung lieber für den nächsten Tag aufhebt…So war es dann zum Glück auch :p

  8. Kann ja nicht immer was von den Flodd….Reimans kommen.

  9. sollte nicht gestern n interview mitsarah (mit sonja und dirk)live gesendet werden?und sollte das nicht auf heute verschoben worden sein? hat jemand von euch heute ein live-interview gesehen?
    also ich nicht^^

  10. Nach den jüngsten Entwicklungen wäre ein Sarah-Interview durchaus angebracht. Oder wartet man noch, bis Jay heute rausgewählt wird, damit man die beiden aufeinander hetzen kann?

  11. Zum ersten Mal ist es mir nicht Wurscht, wer gewinnt.
    Mich würde interessieren, wieviele Leute für Peer anrufen, die sich selbst vor einer Woche noch für kategorische Anrufverweigerer gehalten haben.

  12. Tja, mal schauen, wer Dschungelkönig wird. Ich bin erst in der zweiten Woche eingestiegen, hatte aber von Anfang an den Eindruck, dass Kusmagk und Langhans die einzigen echten Personen im Dschungelcamp waren. Ob diese Ehrlichkeit belohnt wird, wird sich zeigen – zumindest muss Peer sich am Sonntag bei der großen Reunion (mal schauen, ob Herr Khan bis dahin wieder aus dem Krankenhaus raus ist) bei niemandem groß entschuldigen.

  13. Ex-(Bald wieder)-Dschungel-Camp-Guckerin,

    Ich bekenne…ich habe heute für Peer angerufen und war ansonsten (trotz meines Namens) kategorischer Nichtanrufer, wenigstens das wollte ich mir verkneifen. Aber ich möchte, daß der Bursche Dschungelkönig wird, er hat Gittas Herz auf ehrliche Weise berührt und sich nicht an den Intrigenspielchen beteiligt. Katy hat sich immer etwas rausgehalten. …Und ja, es ist nur TV, zurechtgeschmirgelt…trotzdem: Peer for Dschungelkönig.
    @ Michael: die Methode, daß auf eine bestimmte TV-Nachricht zu warten, kannst Du auch im RTL-Frühstücksfernsehen erleben…. da wird immer ein großer „Sofort-alles-über-xy“-Bericht angekündigt, ich denke…naja, 2 Minuten haste noch…und dann kommt erst das Wetter, die Moderatorinnen, ein Quiz, Loddar Maddäus, die Maz über die Mutter, die im Schlafzimmer Ziegen züchtet und vom Gerichtsvollzieher betrogen wird…aber nüscht über das, was angekündigt wurde. Gewöhnt man sich dran. 😉


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links