Schweinkram

Medien und Popkultur haben in den USA einen viel größeren Stellenwert. So stehen sogar am Straßenrand große Hinweisschilder, die dafür werben, dass bei einem sozialen Netzwerk Episoden von Piggeldy und Frederick zu sehen sind.

 

Michael, 12. Juli 2011, 08:32.

12 Kommentare


  1. Gefällt mir.

  2. …mir auch…

  3. Armin 3rd, PAL, Matthias und 138 anderen gefällt das.

  4. 141

  5. Hach, ich würd jetzt gerne mal so richtig die Sau rauslassen.

  6. Da ich Jill Hennessy recht lecker finde, würde ich auch mal nach einem XING JORDAN-Schild suchen.

  7. Pink Martini,

    täusch ich mich oder hat sich xing bei der namensgebung genau auf solche schilder und ihre bedeutung bezogen…? insofern ist dieser „zufall“ ja nur bedingt erstaunlich.

  8. Und das steht im Fernsehlexikon, weil…

  9. … Piggeldy und Frederick im Fernsehen kamen. Aber ich kann auch gern zu einfach gar nichts bloggen zurückkehren.

  10. …..ich glaube das steht hier, weil es ein ernsthafter, mitunter witziger und mit einer Prise feinen Humors, den man eben mögen muss, verfeinerter Blog ist. Das mit Xing und Piggeldy und Frederick ist lustig….finde ich. Bestimmt gibt es Leute, die würden so ein Schild gar nicht wahrnehmen und erst recht nie fotografieren….die finden dafür dann vielleicht die Katzenberger großartig….warum auch immer.
    😉

  11. @Michael
    „Aber ich kann auch gern zu einfach gar nichts bloggen zurückkehren.“

    Gefällt mir nicht.

  12. @Pink Martini: Nein, Du täuschst Dich nicht, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/XING


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links