Grimme-Jury sieht Tele 5

Neben der erwartbaren Riege öffentlicher-rechtlicher Produktionen wird in diesem Jahr eine Sendung, die bei Tele 5 gezeigt wurde, mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Huch?

Walulis sieht fern, eine witzige Entlarvung des TV-Geschäfts, war eine der Fernsehlexikon-Neujahrsempfehlungen und Hoffnungen für 2012, und wie auch immer das Grimme-Institut die vierteilige Reihe gefunden hat, die Tele 5 ohne Vorankündigung gestartet und dann nach Mitternacht versteckt hatte, es ist ihr gelungen.

Wer auch mal gucken will: Alle vier ganzen Folgen sind online. Puh, sonst hätte man beinahe Tele 5 gebraucht. Ich gratuliere und freue mich auf neue Folgen im Herbst.

Michael, 13. März 2012, 18:26.

23 Kommentare


  1. Sensationell! Eine verdammt gute Mischung aus Originalfernsehen und nachgespielten entlarvenden Beiträgen und damit 50 % besser als Kalkofe. Geil auch die genutzte Möglichkeit, im Fernsehen zensierte Beiträge über einen eingeblendeten QR-Code trotzdem zugänglich zu machen.

  2. Also ich schaue auch Tele5….nur halt ein wenig früher am Abend….und zwar so lange, bis ich die Dialoge aus StarTrek auswendig kann….und nach einem 3sekündigen Blick auf den Teaser weiß….welche Folge aus welcher Staffel gleich kommt…

  3. Ja, dafür, dass sie den Mut besaßen, diese klasse Sendung ins Programm zu nehmen, kann man Tele 5 nur Respekt und Danke sagen! An das britische Vorbild Newswipe/Screenwipe von und mit Charlie Brooker kommt es zwar (noch?) nicht ran, aber es ist trotzdem ein klasse Format, das auch nicht zu sehr das Vorbils abkupfert, sondern frisch und eigenständig wirkt. Angeblich sind auch neue Folgen geplant, es lohnt sich also, dran zu bleiben.

  4. Hey, warum wird hier gegen Tele 5 gemotzt? Ist doch der einzige Sender, der uns mit C-Monsterfilmen erfreut, der sich wirklich noch traut, echten Trash auszustrahlen und in Sachen Kung-Fu-Filme eigentlich unter eine Glocke gestellt werden müsste – weil das doch ein fast schon historisches Filmgenre darstellt, das eigentlich längst mal eine arte-Themenreihe verdient hätte. Mies ist nur, dass die leider von drittklassigen Actionenfilmen aus den 90-ern, die eh nur mit starken Anti-Depressiva zu ertragen sind, dann auch nur die geschnittenen Fassungen zeigen. Aber die muss man ja nicht sehen.
    Tele 5 mag Trash sein, aber na und? Er ist wenigstens unterhaltsam. Und nun auch noch mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Aber vorsicht: Man denke an Harald Schmidt, so ein Grimme Preis kann schnell gute Formate zerschießen, weil die Preisträger dann glauben, sie seien nun wichtig. Also, Grimme-Preis in Marl annehmen, danach das Buffet plündern und dann einfach weitermachen, wie bisher!

  5. @Tempo: Du übst doch nicht etwa für „Wetten dass…“?

    @Michael: Nach der Auszeichnung ist die Gefahr natürlich groß, daß die angekündigten Folgen gar nicht mehr produziert werden. Gab da ja schon mal Beispiele.

  6. Blue….das klingt nach einer guten Idee…das mit Wetten dass….? Ich mach das aber nur wenn du auch mit machst….den Herrn Reufsteck sollten wir auch fragen…..und wir brauchen auf jeden Fall eine Counselor….

  7. @Tempo: Wenn der Michael die Moderation bekommen hätte wäre die Geschichte eine Überlegung wert.

    So kann ich ohnehin nur wetten die Star-Trek-Serien an ihren Titelmelodien erkennen zu können.

  8. Blue, die Nummer mit den Titelmelodien macht der Herr Reufsteck ab und zu im Radio(wo steckt der eigentlich?)
    ….als Kwizz…..das ist doch schon mal was….und wenn wir gewinnen kriegst du auch den Audi. Versprochen.

    Ich habe gerade gesehen, dass man die Frau Rakers für so was mieten kann…..oder lieber Frau Kleinert als Counselor??

    Was meinst du?

  9. Für was soll eine der … Damen gebraucht werden?

    In die Sendung bekämen mich mit dem neuen Moderator sowieso keiner rein. So nötig hab ichs nicht. Und die Angst ist viel zu groß, daß ich auf seiner Schleimspur ausrutsche und ich mir so blöd den Halswirbel breche, daß ich bis ans Lebensende gelähmt bleibe.

  10. Blue, ich sehe, dass sich dein Interesse in Grenzen hält. Dann wird das wohl nix mit der Karriere im Fernsehn. Gut, so ein Auftritt bei Wetten, dass…? kann gefährlich sein. Da stimme ich dir zu.

    Allerdings wollen wir ja keine Turnübungen vorführen. Ich würde es so machen, dass der Herr Reufsteck sich vielleicht um die Musik kümmert…..für den angemessenen Rahmen.
    Du würdest mir quasi als Nummer 1 assistieren …so eine Art Teamwork… und eine der Damen wäre dann unsere Souffleuse ..irgendwie…wobei wir so etwas wahrscheinlich gar nicht bräuchten.

    Auf jeden Fall wäre dann die Dame etwas fürs Auge und könnte mir oder dir z.B. diese Wetten, dass….?-Brille aufsetzen…..ist ja schließlich Fernsehen…und stell dir doch mal Frau Rakers oder Frau Kleinert in so eine StarTrek-Uniform vor…..also wenn wir da den Audi nicht gewinnen…dann weiß ich auch nicht….und?

  11. Ach so… als Eyecandy sollen die herhalten. Ich fürchte da mußt Du Dir was ganz anderes ausdenken um mich zu locken.

    Man könnte natürlich auch die Sendebänder am Geschmack erkennen wollen…

  12. Blue, also gut….du bekommst einen Schwarzwald-Elch…. so einen GROßEN…mit einem Knopf im Ohr und ein Jahr lang, jede Woche eine Kiste Tannenzäpfle frei Haus.

    Ich nehm dann halt den Audi….und eine der Damen….wobei die Frau Rakers ja leider schon vergeben ist. Ich fürchte, dann wird es wohl Frau Kleinert machen müssen….die ist ja noch Single und auch ganz süß….und mit dem Audi könnte Mann der bestimmt imprägnieren….ja, das klingt nach einem guten Plan.

    Apropos Plan…..der ursprüngliche Plan war ja, die Folgen und die entsprechende Staffel am 3 Sekunden-Teaser zu erkennen…deine Idee mit dem Bandsalat bringt jetzt irgendwie alles durcheinander. Und wenn ich es recht weiß, kommt sogar bei Tele5 inzwischen alles digital zustande.

    Also….was meinste…. Streichelzoo, Freibier, Ruhm und Ehre….und dem Herrn Lanz auch noch die Hand schütteln….????

  13. Da weiß ich jetzt nicht was schlimmer ist: Schleimspur oder Elch. Dudelradio… ogottogott…

    Daß die Idee mit dem Band doof war ist mir inzwischen auch aufgefallen. In Zeiten von tapeless playouts gibts sowas ja gar nicht mehr. Kinder wie die Zeit vergeht.

    Nach dem Sekundenschnippsel wären dann beispielsweise zu nennen: Staffel, Folge, Folgentitel, erster Gaststar in den opening credits und der letzte Satz der Folge.

    Dem Lanz geb ich aber nicht die Hand. Auf gar keinen Fall!

  14. Ich möchte euch beide ja ungern unterbrechen, aber ich möchte doch noch ein paar Worte zum Format selbst sagen: Dass „Walulis sieht fern“ im Nachtprogramm eines derart unbeachteten Senders wie Tele5 landet, ist für mich völlig unverständlich. Umso erfreulicher, dass die Grimmepreis-Jury und die Allgemeinheit diese Sendung überhaupt wahrgenommen hat. Ich habe zwar keine ganze Folge gesehen, aber einige Ausschnitte, die mir sehr gefallen haben. Wer weiß, wenn ich dazu komme, schau ich mir die vielleicht online an. Der Sendeplatz lädt ja nicht gerade dazu ein, etwas für die Quote von Tele5 zu tun… 🙂
    Viele Grüße,
    Felix

  15. Felix, das macht nix…..hast du zufällig eine Schwester, die man problemlos in so eine StarTrek-Uniform stecken könnte….und die dabei auch noch eine gute Figur macht????

  16. Blue, ich verstehe. Dann brauchen wir wohl so eine Gipsarmattrappe für dich. Also eher zwei…..vielleicht hat ja die Requisite beim SWR so was auf Lager. (Ich mache eine Notiz auf der ToDo-Liste: Bei Herrn Reufsteck nach der Nummer der Requisitöse fragen.)
    So ein Gipsarm ist doch die perfekte Ausrede, um dem Herrn Lanz nicht die Hand geben zu müssen. Zum Raten brauchst du die Hände ja nicht. Trotzdem finde ich, dass meine ToDo-Liste immer länger wird..was ich alles wissen muss…..allerdings kann ich schon Fortschritte vermelden….gestern habe ich glatt eine Folge gewusst….gut die anderen 2 halt nicht…..aber das wird schon noch.

    Beim Radio braucht man die Hände heute auch nicht mehr so richtig. Wenn man das so sieht, wie die heute beim Radio arbeiten, ist es beinahe so wie bei StarTrek. Das Pult an dem Worf steht, sieht fast so aus wie das beim Radio. Ich kann mich auch noch dunkel daran erinnern, als Musik Knarz- und Knackgeräusche gemacht hat….und sich mit 33einDrittel oder 45 Umdrehungen durch den Äther bewegt hat. Andererseits gabs damals dafür keine Webcam…Tja…Frau Kleinert war übrigens gestern bei Herrn Gottschalk…habe ich gesehen…..zu dumm nur, dass der nicht mehr bei Wetten, …dass? ist…

  17. Das war dann aber ein ganz erlesener Kreis: Gottschalk, Kleinert, du und sonst kaum einer.

    Die Pulte beim Fernsehen sind aber auch spannend. Radio ist ja nur noch Computerzeugs und Moderationsmaschinen.

  18. Blue, der Herr Ohrner war auch noch da….und prompt hat der Herr Gottschalk wieder ein falsches Bild gezeigt*haha*…ich glaube ja, wenn man beim Radio oder beim Fernsehen arbeitet, darf man auch so ein Raumschiff fliegen….

  19. Maaaaaaanni, der Li-be-ro!
    Maaaaaaanni, der Li-be-ro-ho!

    Das Lowlight der Sendung gibt es dann sicher nachher wieder im Zapping zu sehen. Das muß auch reichen.

    Back to the mothership:
    Reich Deinen Wettvorschlag schon mal beim ZDF ein. Die Praktikanten müssen schließlich einige Lösungs-DVDs zusammenschnibbeln. Das dauert ja eine Weile. Und wenn dann noch ein Stromausfall den Lerchenberg lahm legt dauert es noch mal länger.

  20. …mit Bügelfalten in den Sporthosen*lach*….gut, ich mach die Bewerbungsunterlagen fertig….auf einer BlueRay…Kirk Ende.

  21. Schwester habe ich nicht, tut mir leid! Aber viel Erfolg euch beiden bei euren Planungen, Wettkönig zu werden oder die Weltherrschaft an sich zu reißen, so ganz kann ich euch sowieso nicht mehr folgen… 😉

  22. Und schon ist es passiert.

    Walulis wird vom SWR weggekauft. Der wird noch ein paar Folgen produzieren und die Sendung dann einstellen müssen, weil sie auf einsplus einfach von gar keinem Zuschauer mehr gefunden wird.

  23. @Blue: Wer diese Sendung im Nachtprogramm von Tele5 gefunden hat, wird auch den Umzug zu EinsPlus mitmachen… 🙂


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links