aTVent (24)

So, nicht mehr lange, dann ist aber sowas von Weihnachten. Vorher haben wir noch schnell eine anTVort und eine Frage:

Welche Familie feiert hier?

Die letzte Lösung für dieses Jahr kommt dann morgen früh noch nach.

Vom ganzen riesigen Fernsehlexikon-Team an alle unsere Leser ein herzliches Dankeschön, dass Ihr immer noch gelegentlich hier mitlest und kommentiert, wenn es denn mal was Neues gibt, und die besten Wünsche für ein frohes Fest.

Schlagwörter:
Michael, 24. Dezember 2012, 06:00.

10 Kommentare


  1. Ach komm, das ist doch nicht dein Ernst.
    Gibt es irgendeinen, der diese “Aufgabe” NICHT lösen kannn?

    P.S.: Der Baum hat ziemlich wenig Lametta.

  2. Ich finde das jetzt auch zickezacke hühnerkacke.
    Frohe Weihnachten!

  3. Ganz klar: Familie Heinz Becker.

  4. Jetzt lösen wir erst mal die Aufgabe, dann sagt Dickie ein Gedicht auf, dann räumen wir auf, dann kommt die Bescherung und wir sehen uns die Weihnachtssendung im Fernsehen an, und dann machen wir es uns gemütlich.

  5. Und dann bauen wir uns ein Atomkraftwerk… Krawummm…und schon sind alle 24 Türchen offen. Ging ja echt flott. Warum gibt es eigentlich so was nicht auch an Ostern und für die Sommerferien?? Dann wäre die Wartezeit bis zum nächsten mal nicht so lang. *Scherz*

    Auf jeden Fall möchte ich ein ganz herzliches Dankeschön an den Herrn Reufsteck sagen. So einen Adventskalender macht man ja nicht mal eben so mit der rechten Maustaste. Da steckt schon richtig Arbeit dahinter. Vielen Dank.

    Schöne Feiertage und tolle Geschenke für alle.

  6. Ich will jetzt meine Platte hören! Uff-ta-ta, uff-ta-ta …

  7. …und dann macht es puff und alle Kühe und alle Bäume fallen um.

  8. Wie war das mit dem bedienungsfreundlichen Einhandgerät und dem Arm in der Schlinge?

  9. Es saugt un bläst der Heinzelmann wo Mutti sonst nur blasen kann. Ich mach mir jetzt ne Flasche 1977er “Oberföhringer Vogelspinne” auf, abgezapft und Original verkorkt von “Palhuber und Söhne” und dann sind gefälligst alle mal ein bisschen besinnlich. Früher war übrigens wirklich mehr Lametta.

  10. “Jaaahaa, das ist Qualität! Einer wie der andere.”


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links