Die Länge spielt eine Rolle

Heute ist Jubiläum: Zehn Tage Autorenstreik in den USA! Und noch nicht einmal neue Verhandlungen in Sicht.

Allmählich scheint sicher, dass nicht nur die Late-Night-Shows mit Ausfällen leben müssen, sondern auch die wöchentlichen Serien in dieser Saison deutlich kürzere Staffeln produzieren. Aber stimmen die Titel überhaupt noch, wenn der Umfang schrumpft? Folgende Auswirkungen könnte es geben:

Schlagwörter:
Michael, 14. November 2007, 01:36.

11 Kommentare


  1. Hehe, sehr gut! :)

    Weitere Vorschläge:

    * Anstelle von „Bones“ werden bald „Fishbones“ untersucht
    * „The Closer“ ist in Zukunft „The Opener“
    * Statt den „Heroes“ bekommen wir nur noch „Hiro“ zu sehen

  2. Was um Himmels Willen passiert denn mit der finalen Staffel Scrubs? Das darf doch nicht verstümmelt enden!!!!!!!1

  3. Bahnstreik hin oder her, der Autorenstreik macht mir mehr Sorgen *g* Ich hab keine Lust auf verstümmelte Staffeln meiner Lieblingsserien, in denen dann die Handlungsfäden nicht zu Ende gebracht werden, weil kein Autor zu finden war.

  4. Naja, da ich die Serien meistens beim Bahnfahren auf dem Laptop gucke, passen die beiden Streiks natürlich hervorragend zusammen…

    Hauptsache aus „How I Met Your Mother“ nicht einfach „I Met Your Mother“ gemacht.

  5. noch mehr Änderungen:

    „30 Rock“ wird zu „2 Rock“.
    „The Office“ zu „The Office Fixture“
    „Bionic Woman“ zu „Bionic Girl“
    „Aliens in America“ zu „An Alien in Vermont“

  6. „ER“ wird dann zu…
    Ja, was eigentlich?
    „E“?? Oder doch „R“???

  7. ER wird zu ET. =)

    Obwohl wesentlich wahrscheinlicher wird’s wohl einfach abgesetzt.

  8. Ach, Ihr seid alle toll!

    @ Lukas: Die Chancen auf einen echtes Scrubs-Finale schwinden. Sechs Folgen vor Produktionsschluss begann der Streik, und Scrubs-Chef Bill Lawrence hat sich geweigert, hastig eine Folge zu produzieren, die notfall als Serienfinale hätte durchgehen können (Der Sender NBC hatte das vorgeschlagen).
    Es könnte also sein, dass die Serie ohne Ende vorzeitig endet. Andererseits erklärte Bill Lawrence beim New York Comedy Festival vergangene Woche, er werde sein Möglichstes tun, um die Handlung zu einem würdigen Abschluss zu bringen. Notfalls würde er das Finale später auch nur auf DVD rausbringen und alle Rollen selber spielen.

  9. Wenn ich mir die bisherigen Folgen der siebten Scrubs-Staffel so ansehe, kann man das mit dem würdevollen Ende eh vergessen … :-/

    Aber interessant: In meiner naiven Ahnungslosigkeit hatte ich immer gedacht, dass eine Staffel komplett fertig ist, bevor sie anläuft.

  10. „…dass eine Staffel komplett fertig ist, bevor sie anläuft.“

    In Deutschland ist das in der Regel auch so. Da ist sie nicht nur fertig, sondern liegt auch oft noch ein Jahr rum, bevor sie gesendet wird.
    In den USA beträgt der Vorlauf im Schnitt zwischen einer und zehn Wochen.

  11. […] im September 2009 startklar. Durch den Streik der Drehbuchautoren könnte diese Staffel – wie berichtet – aber deutlich kürzer werden. Bisher wurden zwölf Folgen produziert, und wenn sich […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links