Spoons

2008 (ProSieben). Halbstündige Sketchcomedy mit Severin von Hoensbroech, Nils Julius, Katja Liebing, Tina Seydel, Tom Wlaschiha und Wiebke Zielke zu Themen rund um Männer, Frauen, Partnerschaft und Klischees.

2006 hatte ProSieben acht Folgen dieser Reihe produzieren lassen und dann ins Archiv gelegt, um sie zwei Jahre später dienstags ab 21.45 Uhr in Doppelfolgen zu versenden.

6 Kommentare


  1. Läuft grad, und es gefällt mir richtig gut. Scheint komplett aufs Schauspiel, Mimik, Gestik, Stimme reduziert zu sein, was ziemlich gut gelingt. Drumherum ist es angenehm ruhig. Macht Spaß.

  2. Ich finds total ätzend. Irgendwie habe ich das Gefühl, ebi allen Sketchen haben sie entweder die Pointe rausgeschnitten oder beim Schreiben schon vergessen.

  3. Ich finde das sich die Unterhaltung und der Witz unabhängig von der Pointe entwickelt, halt währenddessen. Von mir aus könnten sie auch noch die eingespielten Lacher rausnehmen, dann ist es wirklich gut.

  4. ich fand’s gut.

  5. Es ist genauso unwitzig wie comedy street

  6. […] Spoons, ProSieben, vier Wochen […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links