Comedy Hot Shot

2003–2004 (Pro Sieben). Talentshow mit Thomas Hermanns und Oliver Pocher.

Einmal im Jahr traten sechs junge Stand-up-Komiker auf der Bühne des Quatsch Comedy Clubs im Berliner Friedrichstadtpalast auf und gegeneinander an. Die Fernsehzuschauer der einstündigen Live-Sendung stimmten per Telefon über den Sieger ab. Der Sieger von 2003 erhielt ein Jahr später, am 13. Mai 2004, einmal am späten Abend einen halbstündigen Sendeplatz für „Die Konrad Stöckel Show“.

2 Kommentare


  1. […] RTL und Pro Sieben hatten kurz vorher ganz ähnliche Wettbewerbe veranstaltet (Comedy Cup und Comedy Hot Shot). Comedy Champ lief in der Sommerpause von Johannes B. Kerner auf dem Sendeplatz der Talkshow, das […]

  2. […] Comedy Hot Shot […]


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links