Flash Gordon

1981–1982 (BR); 1989 (RTL). US-Sciencefiction-Serie nach den Comics von Alex Raymond („Flash Gordon“; 1936).

Der junge Superheld Flash Gordon (Buster Crabbe) und seine Freundin Dale Arden (Jean Rogers) kämpfen gemeinsam mit Dr. Zharkov (Frank Shannon) gegen die Schurken des Universums, vor allem gegen den bösen Ming (Charles Middleton), Herrscher auf dem Planeten Mongo, und Königin Azura (Beatrice Roberts).

Die Geschichten des Flash Gordon, die auf Comics der 1930er Jahre basierten, wurden mehrfach als Zeichentrick- und Realfassungen verfilmt, fürs Kino und fürs Fernsehen. Diese Fassung war die erste Verfilmung, ab 1936 fürs Kino hergestellt. Ab 1981 zeigte das dritte Fernsehprogramm des Bayerischen Rundfunks 28 viertelstündige Kurzfilme, RTL brachte diese später neu bearbeitet und außerdem acht weitere, so dass insgesamt wieder 28 Folgen herauskamen, die jetzt jeweils ca. eine halbe Stunde lang waren. Flash Gordon war der zweite große Sciencefiction-Held der damaligen Zeit neben Buck Rogers. Beide wurden von Buster Crabbe gespielt.

Im September 2008 startet eine weitere Inkarnation bei RTL2.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links