The District – Einsatz in Washington

Seit 2001 (Vox). 89-tlg. US-Krimiserie von Terry George und Jack Maple („The District“; 2000–2004).

Mit dem Versprechen, die Kriminalitätsrate um 50 Prozent zu senken, wird Jack Mannion (Craig T. Nelson) neuer Polizeichef in Washington und dem bisherigen Chef Joe Noland (Roger Aaron Brown) vor die Nase gesetzt. Noland versucht deshalb, den Neuen zu sabotieren. Auch der schwarze Bürgermeister Ethan Baker (John Amos) gehört zu Mannions Gegnern, Bakers Stellvertreterin Mary Ann Mitchell (Jayne Brook) hat Mannion den Job gegeben und steht weiter hinter ihm. Nick Pierce (Justin Theroux) ist Mannions Pressesprecher, Ella Mae Farmer (Lynne Thigpen), Danny McGregor (David O’Hara), Temple Paige (Sean Patrick Thomas) und Nancy Parras (Elizabeth Marvel) bilden Mannions Team. Vor allem Ella, die von den anderen bis dahin belächelt wurde, wird seine Vertraute. Mannion selbst ist ein harter Durchgreifer, der Korruption hasst. Er ist fair, menschlich, singt gerne und liebt Filme.

Pathetische Serie, die vor allem vom überzeugenden Hauptdarsteller und seinem Zusammenspiel mit Lynne Thigpen lebte. Thigpen starb im März 2003 an einer Hirnblutung. Ihr Tod musste in die Serienhandlung integriert werden, und so erlag auch Ella Farmer am Ende der dritteh Staffel einer Hirnblutung.
Im August 2001 war bereits Serienerfinder Jack Maple an Krebs gestorben.

Vox zeigte die einstündigen Folgen mittwochs um 21.10 Uhr im Doppelpack mit der ebenfalls neuen Krimiserie CSI. Diese wurde ein durchschlagender Erfolg und lief fortan in Dauerschleife, The District verschwand nach der ersten Staffel im Keller. Erst nach fünf Jahren Pause zeigt Vox nun die anderen drei Staffeln montags um 22.05 Uhr.

13 Kommentare


  1. […] dritte Montagsserie, The District – Einsatz in Washington, ist sowieso schon so lange abgesetzt, dass sich niemand mehr darum schert, aber da liegen ja noch […]

  2. hallo ich bin 16 jahre alt und ich finde the district voll cool,weil ich den christian rode der den chef manionn synchronirsiert voll coooool =)

  3. K.-J. Pawöhner,

    Kleine Korrektur:
    Lynne Thigpen starb genau wie im Drehbuch an einer Hirnblutung und nicht
    wie von Ihnen behauptet an einem Herz-
    schlag.
    Gruß!
    kjp

  4. Danke für den Hinweis! Ist korrigiert und bei der Gelegenheit aktualisiert.

  5. Ich gehöre schon zum älteren Semester. Aber diese Serie verpasse ich nie. Mir gefallen alle Folgen. Den Tod von Ella Farmer fand ich besonders schlimm, da bekannt ist, das die Darstellerin der Ella Farmer bereits so früh sterben musste.

  6. christa schulze,

    ich finde die serie auch toll und war sehr traurig als ella aufeinmal aus der
    serie verschwand

  7. Ich bin froh, dass es endlich weiter geht. Denn ich habe lange auf eine Fortsetzung gehofft und gewartet.

  8. Gibt es die Serie eigentlich auch auf DVD?? Ich meine, von fast jedem Schr..t wird ne DVD-Compilation gemacht, warum nicht auch davon… Konnte aus techn. Gründen eine Folge nicht aufnehmen.

  9. Nein, gibt’s in der Tat nicht. In den USA lief die Serie beim Sender CBS, der damals noch ein eher älteres Publikum hatte, das an DVD-Veröffentlichungen kein so großes Interesse hat. Allein für Europa lohnt sich eine DVD-Aufbereitung wohl nicht.

  10. Hallo, ich bin Anfang der dritten Staffel, als die Doppelfolge gezeigt wurde, auf die Serie gestossen und verpasse seitdem keine Folge. Als Ella gestorben war hatte mich das ehrlich gesagt geschockt. Hab mich gleich danach erkundigt warum und hatte im Internet erfahren das die Hauptdarstellerin gestorben war. Die nachfolgende Episode, mit ihrer Beerdigung fand ich sehr gefühlvoll und sehr traurig.

    Mit den DVDs dass ist ja nichts neues. Das was man haben möchte gibt es nicht. Ich hab schon jeweils eine Staffel von „Boston Legal“ und „CSI:NY“. Sonst gibt es jeden Sch**s auf DVD, aber diese Serie nicht, genauso wie bei „Immer wieder Jim“. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr damit, mal schauen.

  11. hey heute liefs wieder und war natürlich super… aber ich bin heute drauf gestoßen dass lynne thigpen gestorben ist und ella quasi mit ihr. da frage ich mich: wurde ella eigentlich in der folge in der sie stirbt noch einmal gezeigt? da hätte man ja eine ersatzschauspielerin engagieren müssen… hat einer die folge noch im kopf?

  12. Nein, gibt’s in der Tat nicht. In den USA lief die Serie beim Sender CBS, der damals noch ein eher älteres Publikum hatte, das an DVD-Veröffentlichungen kein so großes Interesse hat. Allein für Europa lohnt sich eine DVD-Aufbereitung wohl nicht.

    Michael deine Aussage ist leider falsch

    siehe link http://www.dvdcraze.tv/movies/drama/The_District.html 4. Staffeln sind dort für 199 $ zu haben

    Gruß der Allwissende :-)

  13. @ Niko: Ja, die kenne ich. Die sind illegal, die zähle ich nicht. Da hat jemand alles aufgenommen und auf DVDs gebrannt und dann halbwegs ordentliche Cover ausgedruckt, und jetzt verkauft er sie, bis er erwischt und stillgelegt wird. Ich kenne niemanden, der da schon mal bestellt hat, weshalb ich nicht weiß, ob das Zeug überhaupt tatsächlich verschickt wird.


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links