Der Hotelinspektor


Foto: RTL

Ab 5. April 2009 (RTL). Streichen Sie „Restauranttester“ und „Christian Rach“, setzen Sie „Hotelinspektor“ und „Heinz Horrmann“. Schon haben Sie eine neue Dokutainmentreihe nach gleichem Prinzip. Sie läuft sonntags um 19.05 Uhr auf dem Sendeplatz, auf dem auch Rach, der Restauranttester ein Erfolg wurde. Warum RTL aber beim Sendungstitel die Chance auf einen weiteren Stabreim mit „Horrmann, der Hotelinspektor“ vergibt, ist unbegreiflich.

10 Kommentare


  1. Das Konzept erinnert nicht nur stark an Rach, auch die Idee, schlechte Hotels aufzumotzen gab es zuvor schon, zum Beispiel „Retten Sie unser Hotel“ auf NDR(!). Und auf den Privaten meine ich, das auch schonmal gesehen zu haben. Liegt aber vielleicht einfach daran, dass man bei fast allem, was auf den Privaten läuft, das Gefühl hat, das schonmal gesehen zu haben…

  2. Horrmann?
    Das ist doch Dieter Thomas Heck.

  3. :p

  4. Den Leuten von switch reloaded wird es auch immer leichter gemacht. Schade.

  5. bei schlechtem Wetter kann man mal reinschauen, ich glaube Horrmann hat durchaus Qualitäten, dass sich die Angelegenheit unterhaltsam gestaltet

  6. Mich wundert, dass die neue Sat.1-Sendung „Frau Feldwebel räumt auf“ (oder so) hier noch gar nicht erwähnt wurde.
    Der Trailer mit dieser unerträglichen Person und 10 Sekunden reinschalten haben mir schon völlig gereicht. Hatten die Herren Fernsehlexikönner etwa bei dem schönen Frühlingswetter etwas Besseres zu tun, als sich im Kasernenhofon darüber belehren zu lassen, wie sie ihre Bude sauber zu halten haben? 😉

  7. Guten Tag,
    leider muss ich sagen, dass die Vorgehensweise und Umgangsweise von Herrn Hormann absolut unqualifiziert, unfachmännisch, unsachgemäß, fehlerhaft, stümperhaft, oberflächlich, somit dilettantisch ist.
    RTL sollte sich sicherlich mal Gedanken darüber machen ob diese Vorgehensweise den Hoteliers hilft oder schadet.

  8. Primitiv aber wenns hilft… Schrecklich zu wissen das es hier bei uns im schönen Harz solch schande von Hotel gibt.

  9. heini panske,

    Ich finde es recht unterhaltsam und ein elegantes Auftreten im Tv und die richtigen
    Umgangsformen haben noch nie einer Sendung geschadet. So auch der Hotelinspektor, der
    etwas sehr elegantes mit sich bringt und
    sich auszudrücken weiß. Und damit bleibt er im Privatfernsehen wohl eher die Ausnahme.

  10. Guten Tag!

    Dass sich heir das (Verzeihung) Maul darüber zerissen wird, das zeigt doch nur, dass es gekannt und geschaut wird…

    Liebe Grüße


Senf abgeben?





Das Buch

die Autoren

Weitere Bücher

New York für Fern-SeherDie kleine House-Apotheke

Links